Sonntag, 05.04.2020

|

zum Thema

Fürths Justiz bleibt trotz Corona-Krise funktionsfähig

Das Amtsgericht arbeitet während der Pandemie weiter, aber mit Einschränkungen - 25.03.2020 21:00 Uhr

„Tragende Säule des Rechtsstaats“: Das Amtsgericht steht in unaufschiebbaren Fällen zur Verfügung. © Hans-Joachim Winckler


Ein Vorgehen, das nicht zuletzt auf dem Bewusstsein der Rolle fußt, die die Justiz als tragende Säule des Rechtsstaates, der inneren Ordnung und des Rechtsfriedens innehat. Pressesprecher Held erklärt: "Das im Gericht vor Ort tätige Personal wird schrittweise auf das absolut notwendige Maß reduziert. Es werden bis auf Weiteres nur in den aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen unaufschiebbaren Fällen Termine abgehalten." Möglichst viele Mitarbeiter sollen ihre Arbeit im Home-Office weiterführen.

Bilderstrecke zum Thema

Corona-Krise: Leere Straßen und Plätze in Fürth

Die seit Samstag geltenden Ausgangsbeschränkungen sorgen auch in Fürth für sehr leere Straßen und Plätze. Auch auf dem Fürther Markt herrschte große Stille.


Das bedeutet, dass zum Beispiel Verfahren Vorrang haben, in denen es um Leben, Gesundheit oder Freiheit eines Beteiligten geht. Im Fokus der Behörde bleiben selbstredend unter anderem Fälle von häuslicher Gewalt, etwa wenn es um das Wohl von Kindern geht, um ein Verfahren nach dem Gewaltschutzgesetz oder auch um die Zuweisung einer Wohnung.

Von Seiten des Amtsgerichts wird darum gebeten, von persönlichen Vorsprachen soweit möglich abzusehen. Alle Anliegen können aber selbstverständlich schriftlich vorgebracht werden.

Es wird daher auch darum gebeten, von persönlichen Vorsprachen beim Amtsgericht Fürth – soweit möglich – abzusehen. Alle Anliegen können schriftlich vorgebracht werden.

Auch die Nürnberger Justiz hatte mitgeteilt, auf Sparflamme zu schalten, den Betrieb für Eilsachen jedoch aufrechtzuerhalten. 

Alle aktuellen Informationen im Live-Ticker:

Sabine Rempe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth