Gustavstraße: Stadtrat will Mediation fortführen

28.1.2015, 16:30 Uhr
Der Gustavstraßenstreit hat am Mittwoch erneut den Fürther Stadtrat beschäftigt.

Der Gustavstraßenstreit hat am Mittwoch erneut den Fürther Stadtrat beschäftigt. © Winckler

Der Gustavstraßenstreit beschäftigt weiter die Fürther Stadtverwaltung. "Wir vergeben uns heute nichts, wenn wir weiteren Mediationsgesprächen zustimmen", sagte Rechtsreferent Christoph Maier vor dem Stadtrat. Die Mehrheit sah das genauso. Fast einstimmig votierten die Mitglieder für eine Fortführung der Schlichtungsversuche. Nur ein Grünen-Stadtrat sprach sich dagegen aus.

Zum Hintergrund: Vier Hausbesitzer und Anwohner aus der Altstadt, die ebenfalls vor Gericht für mehr Ruhe kämpfen,hatten den mit dem Kläger nach der letzten Mediationsrunde in München ausgehandelten Kompromiss nicht akzeptiert. Sie sahen ihre Interessen zu wenig berücksichtigt und forderten, in weitere Gespräche eingebunden zu werden.

3 Kommentare