24°

Sonntag, 05.07.2020

|

IGT stellt in Tuchenbach das Bürgermeister-Trio

Fabian Fleischmann von den Aktiven Bürgern bleibt chancenlos - 25.05.2020 13:57 Uhr

Bürgermeister Leonhard Eder (Mitte) vereidigt seine beiden Stellvertreter Michaela Schmidt und Mathias Büttner. © Foto: Juliane Pröll


Bürgermeister Leonhard Eder, der seine vierte Amtsperiode antritt, vereidigte zunächst vier neue Gemeinderatsmitglieder: Michaela Schmidt (IGT), Christian Eder (IGT), Martina Kratzer von der Wählergemeinschaft Tuchenbach (WGT) und Katharina Krück (WGT) wollen sich künftig zum Wohl der Gemeinde einbringen. Stefanie Depner (IGT) ist ebenfalls neu im Gremium. Sie konnte ihren Eid aber nicht ablegen, da sie bei der Sitzung fehlte.

Gewählt wurden der zweite und dritte Bürgermeister, und das in geheimer Abstimmung mit Wahlkabine – einem Tisch mit Sichtschutz – und Urne. Das Ergebnis: Michaela Schmidt (IGT) ist künftig Eders erste Stellvertreterin. Auf sie entfielen sieben von insgesamt zwölf Stimmen.

Für Fabian Fleischmann von den Aktiven Bürgern, der ebenfalls ins Rennen gegangen war, votierten fünf Gemeinderäte. Fleischmann hatte auch bei seiner Kandidatur als dritter Bürgermeister kein Glück: Wiederum lautete das Ergebnis sieben zu fünf Stimmen, dieses Mal zugunsten von Mathias Büttner (IGT).

Anschließend folgte die Sitzverteilung für den Rechnungsprüfungsausschuss, die wie folgt ausgesehen hätte: Vier Sitze für die IGT, ein Sitz für die Aktiven Bürger – die WGT wäre leer ausgegangen. Deshalb einigten sich die Räte schließlich darauf, hier das Hare-Niemeyer-Verfahren anzuwenden: Dabei ist der bei der Wahl errungene Stimmenanteil der Gruppierungen für die Verteilung entscheidend. Das bedeutet: Drei Sitze gehen an die IGT, je einen bekommen Aktive Bürger und WGT.

jpr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Tuchenbach