Mittwoch, 01.04.2020

|

zum Thema

Kommunalwahl 2020: Zukunftsthemen in Wilhermsdorf

Der Sanierungsbedarf bei Liegenschaften der Gemeinde ist groß. - 14.02.2020 13:57 Uhr

In zwei Bürgerentscheiden haben die Wilhermsdorfer über die Zukunft ihres Hallenbades entschieden. Das alte soll zugunsten eines Neubaus am Schulgelände aufgelassen werden. © Foto: Heinz Wraneschitz


Und darum müssen sich der künftige Bürgermeister und die Gemeinderäte nach der Kommunalwahl 2020 kümmern: 

Hallenbad

Um das Hallenbad haben sich bereits in der aktuellen Wahlperiode die zwei bislang einzigen Bürgerentscheide der Gemeindegeschichte gedreht. Der letzte im Herbst 2019 ergab: Die Gemeinde soll statt des alten Hallen-Freibads mit idyllischem Park einen Neubau auf dem Schulgelände verwirklichen. Kosten: im einstelligen Millionenbereich.

 

Grund- und Mittelschule

Sanierungsbedürftige Gebäude, für die a ktuellen Schülerzahlen zu viele Räume, aber keine Möglichkeit, die künftig notwendige Ganztagsbetreuung optimal zu organisieren: Diese Probleme soll der angedachte Schulum- und -neubau auf einen Schlag lösen. Und mit dem bereits genannten Hallenbad auf dem Schulgelände würde auch der Schwimmunterricht noch leichter möglich. Kosten: über zehn Millionen Euro.

 

 

Gewerbegebiet

Fehlende Gewerbeflächen – das ist in der Gemeinde im Kreisnorden eine schier unendliche Geschichte. Ein Gebiet nordwestlich des Ortsrands mit Anschluss an die Umgehungsstraße steht aktuell im Zentrum der Überlegungen der Kommunalpolitiker. Doch die Fläche ist nicht ganz ohne: So steht im angrenzenden Markt Erlbacher Ortsteil Eschenbach die Planung einer Umgehungsstraße an. Auch diese zieht sich wie Kaugummi.

 

Hochwasserschutz

Ein Problem dürfte während der nächsten Ratsperiode endgültig gelöst sein: Gegen die Hochwassergefahr von Ulsenbach und Co. sind die letzten nötigen Dammbauten bereits in die Wege geleitet.

Kulturtreff

Die Gemeinde besitzt drei teilweise stark baufällige, denkmalgeschützte Gebäude an der Hauptstraße. Weil die direkt neben dem Rathaus stehen, gibt es den Plan, daraus einen innerörtlichen Kulturtreff zu machen. Vereine könnten dort Sitzungen abhalten, im Innenhof Konzerte stattfinden, in einem Dachgeschoss ein ständiger Ratssaal eingerichtet werden. Und es werden noch viele weitere Ideen diskutiert. Ein Konzept ist bereits in Arbeit, wohl auch, um mehr Klarheit in der Kostenfrage zu bekommen. Ein Millionenprojekt ist es allemal. Zudem stehen noch einige andere Gebäude im Ortszentrum leer oder sind in sehr schlechtem Zustand – eine weitere Aufgabe für die Zukunft.

Kommunalwahl 2020: Bürgermeisterwahl in Wilhermsdorf




Die Gemeinderatswahl 2020

56,90%

17,13%

14,64%

11,33%

CSU
Freie Wähler
SPD
Die Grünen

4,7%

4,17%

11,86%

Alle Stimmkreise ausgezählt.

Heinz Wraneschitz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wilhermsdorf