Freitag, 28.02.2020

|

Kuh entkommt aus Stall und spaziert durch Großhabersdorf

Die Polizei ermittelte den Besitzer des Tieres - 31.12.2019 13:31 Uhr

Mit ihrem abendlichen Erkundungstrip sorgte die Kuh für Aufsehen in Hornsegen. © ToMa


Und plötzlich spazierte eine Kuh vorbei: Ein Autofahrer staunte am Montagabend in Hornsegen (Gemeinde Großhabersdorf) nicht schlecht, als plötzlich eine freilaufende Kuh über die Straße spazierte. Er alarmierte zur Sicherheit die Polizei. Da es sich um ein sehr großes Tier handelte, beschlossen die Beamten zunächst, in der Ortschaft herumzufragen und den Besitzer der Kuh zu finden, ehe sie versuchen würden, sie "abzuführen" und zurück in ihren Stall zu bringen.

Die Kuh verhielt sich sehr friedlich. © ToMa


Ein Nachbar des Besitzers konnte schließlich die Kuh identifizieren. Jener geleitete das Tier zusammen mit den Beamten zurück in die Stallungen. Dort machten sie eine mysteriöse Entdeckung: Der Zugang zum Stall war wie sonst auch üblich mit einer stabilen Eisenkette verschlossen. Wie die Kuh es also schaffte, ihre Erkundungstour zu unternehmen, ist nicht klar.

Die Kuh verhielt sich laut Polizei die ganze Zeit über sehr kooperativ und friedlich. Es wurden weder Tier noch Mensch verletzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Großhabersdorf