18°

Donnerstag, 25.02.2021

|

Kulturgarten, Café, Wanderweg: Neue Ideen für den Landkreis Fürth

Die besten Bürgerprojekte aus dem Leader-Wettbewerb wurden jetzt nach einer Abstimmung gekürt - 03.01.2021 21:00 Uhr

Auch ein Themenwanderweg schaffte es unter die letzten drei.

29.05.2020 © Thomas Willert


Bei einer virtuellen Siegerehrung hat der Vorstand der "Leader Region Landkreis Fürth" nun die Projekte vorgestellt. Sie werden mit Geld aus dem europäischen Leader-Fördertopf unterstützt. Im September war der Wettbewerb "Dein Projekt für den Landkreis" gestartet worden, in dem neue Ideen aus der Region gesucht wurden. Von 24 eingereichten Ideen schafften es zehn in die finale Runde.

Drei Wochen lang konnten Bürgerinnen und Bürger dann daraus ihren Favoriten wählen, über 2000 Stimmen wurden abgegeben. "Die Vielzahl der Vorschläge, die an uns herangetragen wurden, ist beeindruckend. Toll, wie ideenreich unser Landkreis ist", sagte Landrat Matthias Dießl bei der Siegerehrung. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen erfolgte diese virtuell.

Der erste Platz ging an das Projekt "WildWunderwald": Auf dem Gelände einer verwilderten Baumschule soll ein Wald-Permakulturgarten entstehen, der ein Kulturraum werden und der Erholung sowie als Veranstaltungsort dienen soll.


Aufbruch im Landkreis Fürth mit Leader


Dahinter folgt die "Begegnungsstätte Friedhofscafé Oberasbach". Das Vorhaben führt ein Gebäude, das jahrelang leer stand, einer sozialen Nutzung zu und wertet den Lebensraum nachhaltig auf.

Auf Platz drei schaffte es das Projekt "Top 10 Trail" – ein individuell konzipierter Themenwanderweg, der in mehreren Etappen quer durch den gesamten Landkreis führen soll, die Höhepunkte der Region verbindet und zielgruppengerecht vermarktet wird.

Die Sieger erhalten 3000 Euro, die beiden Nächstplatzierten 2000 und 1000 Euro, sofern sie die eingereichten Projekte auch umsetzen.

Die Sachpreise für die zehn besten Vorschläge – je ein Heimatschatz des Landkreises Fürth, eine Kiste mit regionalen Spezialitäten – erhielten die Teilnehmer nach Hause geliefert.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zirndorf