20°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Landkreis Fürth: Asbesthaltige Platten in drei Wäldern entsorgt

Offenbar wurde ein ganzes Dach abgedeckt - Kripo sucht Zeugen - 05.06.2019 16:00 Uhr

Sie vermuten, dass der oder die Täter im vergangenen Monat ein Dach abgedeckt und die sogenannten Eternitplatten an den drei Orten unerlaubt abgelegt haben. Gefunden wurden sie in Wäldern in Oberreichenbach (Großhabersdorf), Roßendorf (Cadolzburg) und zwischen Roßtal und Fernabrünst.

Die jeweiligen Waldbesitzer hatten Mitte Mai die Ablagestellen entdeckt und der Polizei gemeldet. Für den Transport der Platten sei mindestens ein Auto mit Anhänger oder ein Pritschenwagen vonnöten gewesen, heißt es seitens der Kripo. Die Beamten erhoffen sich nun Hilfe von Zeugen, die Mitte Mai in diesen Waldgebieten verdächtige Fahrzeuge beobachtet haben oder Hinweise geben können, wo in letzter Zeit Eternitdächer abgedeckt wurden. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Tel. (0911) 21 12 33 33 zu melden. 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Großhabersdorf, Roßtal, Cadolzburg