18°

Montag, 27.05.2019

|

Logo mit schwungvollem V

Nach dreijähriger Entscheidungsfindung steht das neue Markenzeichen von Veitsbronn - 25.04.2019 19:00 Uhr

Bürgermeister Marco Kistner (Mitte) präsentiert mit den Designern Michael Leibrecht (links) und Julia Kappey das neue Logo als Rollup. © Marion André


Sein Erscheinungsbild nach außen zu ändern, sei nichts Ungewöhnliches, findet Bürgermeister Marco Kistner, schließlich sei alles im Fluss: "Wir wollen ja nicht nur modern sein, sondern auch so rüberkommen." Seit der ersten Idee vor drei Jahren seien viele gute Ideen eingeflossen. "Wir haben das Thema ganz bewusst in den Gemeinderat gegeben und intensiv beraten. Dass es unterschiedliche Meinungen geben würde, war klar. In der jetzigen Form wurde es mitgetragen."

Michael Leibrecht, Geschäftsführer der Fürther Werbeagentur "machen!de", erklärt die Zielsetzung, die im Hintergrund stand: "Wir wollten mit dem Logo bestimmte Werte kommunizieren. Und es sollte einen hohen Wiedererkennungswert haben." Der Slogan "Veitsbronn inspiriert" spiele auf die vielfältigen Möglichkeiten in der Gemeinde an und auf ein Klima, das auf vielerlei Weise ermuntert.

Das dazu gehörende, von Designerin Julia Kappey gezeichnete Bild zeigt ein schwungvolles "V", das in einem Kreis eine blaue und eine grüne Fläche verbindet. Es bleibt reichlich Raum für Assoziationen: grün beispielsweise für Natur oder Vitalität; blau für Wasser, Zenn, Veitsbad, aber auch für Transparenz. Die klare, reduzierte Schrift wirke mit ihren Rundungen "menschlich und freundlich" und sei gut lesbar, so die Profis.

Seinen ersten großen Auftritt bekommt das neue Logo in der Mai-Ausgabe des Gemeindeblatts. Aber auch das gute alte Gemeindewappen hat noch nicht ausgedient – es soll als hoheitliches Zeichen speziellen Anlässen vorbehalten bleiben. 

Marion André

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Veitsbronn