Sonntag, 11.04.2021

|

zum Thema

Maskenpflicht: Ist Eis-Essen in der Fürther Innenstadt erlaubt?

"Nicht ausdrücklich verboten": Menschen dürfen Masken zum Essen und Trinken kurz abnehmen - 26.02.2021 16:30 Uhr

Hansgeorg und Monika König ließen sich in der Adenaueranlage einen Kaffee schmecken. Die Maskenpflicht gilt in der Grünanlage nicht.

23.02.2021 © Hans-Joachim Winckler


Ein Kaffee zum Mitnehmen oder ein Pizzastück auf die Hand: Bei den Temperaturen dieser Tage macht es noch mehr Spaß, im Freien zu verweilen, zu trinken und zu essen. Wäre da nicht die Maskenpflicht.


Fürther Innenstadt: An diesen Orten gelten Maskenpflicht und Alkoholkonsumverbot


Die Stadt Fürth kommt jedoch jenen, die auch in der Innenstadt, wo die Regelung unter anderem gilt, nicht auf Zigarette und Co. verzichten wollen, einen Schritt entgegen: So ist es laut Sprecherin Susanne Kramer „nicht ausdrücklich verboten“, den Mund-Nase-Schutz kurz herunterzunehmen, um zu rauchen und feste oder flüssige Nahrung zu sich zu nehmen.


Corona: Das ist der aktuelle Stand in Fürth.


Doch sie betont auch: „Das liegt im Ermessen der Ordnungskräfte.“ Sobald sich Gruppen ohne Maske zusammenfinden und den Mindestabstand nicht mehr einhalten, reagiere man. Wer auf Nummer sicher gehen will, der läuft einfach ein paar Meter weiter in jene Bereiche, in denen keine Maskenpflicht herrscht: So muss man zum Beispiel in der Adenaueranlage keinen Mund-Nase-Schutz tragen.

Bilderstrecke zum Thema

Schrittweise Lockerungen: Das ist der Stufenplan für Bayern

Ein Überblick über die im März vom bayerischen Kabinett beschlossenen stufenweisen Lockerungen der Corona-Regeln. Aktuell sind die geplanten Öffnungsstufen für die Außengastronomie, die Kultur und den Sport allerdings bis mindestens 26. April ausgesetzt.


lui

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth