-5°

Montag, 08.03.2021

|

Nach heftigem Streit mit Ehefrau: Mann verletzt zwei Polizistinnen

Frau und Kinder suchen Schutz bei Nachbarin - 24.01.2021 13:38 Uhr

Anwohner des Mehrparteienhauses auf der Hardhöhe hatten am Freitagabend gegen 21 Uhr die Polizei gerufen, weil es zwischen dem alkoholisierten 37-Jährigen und seiner 31-jährigen Ehefrau zu einer lautstarken Auseinandersetzung gekommen war. Während die Frau sich gemeinsam mit ihren Kindern bei einer Nachbarin in Sicherheit brachte, ging der Mann zu ihrem Auto und schlug dort alle Scheiben ein.

Polizistin konnte Dienst nicht fortsetzen

Doch damit nicht genug: Als die Polizei eintraf, schlug er zwei 21-jährigen Beamtinnen ins Gesicht. Eine Polizistin konnte der 37-Jährige sogar zu Boden reisen, indem er an ihren Haaren zog. Letztlich wurde er aber überwältigt und gefesselt, wie es im Polizeibericht heißt. Eine der angegriffenen Polizistinnen konnte den Dienst danach nicht mehr fortsetzen und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Bilderstrecke zum Thema

Missbrauch, Stalking, Mord: Straftaten in Bayern in Zahlen

Die Strafverfolgungstatistik dokumentiert, wie viele Personen im Jahr 2019 in Bayern rechtskräftig verurteilt wurden. Wir haben die Zahlen für Sie grafisch zusammengestellt.


Nach seiner Festnahme zeigte sich der Mann psychisch auffällig, weswegen die Unterbringung in einer Fachklinik angeordnet wurde. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


msö

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth, Hardhöhe