22°

Freitag, 19.04.2019

|

Rauch stieg in Fürth aus Müllwagen: Ladung auf Straße gekippt

Für die Löscharbeiten wurde der Müll auf dem Asphalt aufgetürmt - 15.04.2019 17:36 Uhr

Kein alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr: In der Breslauer Straße in Fürth war am Montag die Ladung eines Mülltransporters in Brand geraten. © ToMa/Reitmayer


Gegen 15 Uhr, als der Fahrer eines Müllfahrzeuges gerade in der Breslauer Straße in Fürth unterwegs war, bemerkte er Rauch aus dem Container des Fahrzeuges aufsteigen. Er stoppte seinen Wagen auf Höhe der Einfahrt zu Siemens und alarmierte die Feuerwehr. Im Beisein der Einsatzkräfte wurde der Industriemüll, den der Lkw geladen hatte, auf die Straße gekippt.

Dies war die beste Möglichkeit, um den Schwelbrand, der im Inneren entstanden war, komplett abzulöschen. Dabei setzte die Feuerwehr neben Wasser auch Löschschaum ein. Auf der Höhe von Siemens wurde die Breslauer Straße für den Verkehr gesperrt. Nachdem der Müll komplett gelöscht worden war, wurde ein Fahrzeug für den Abtransport angefordert. Verletzt wurde niemand.

Bilderstrecke zum Thema

Müll in Flammen: Feuerwehr löschte Berg aus Abfall in Fürth

Gegen 15 Uhr bemerkte der Fahrer eines Mülltransporters, dass es aus dem Container mit seiner Ladung rauchte. Er stoppte seinen Sattelzug in der Breslauer Straße und rief die Feuerwehr zur Hilfe. Um besser löschen zu können, entschied man, den gesamten Müll auf die Straße zu kippen. Dabei handelte es sich vor allem um Industriemüll und Gewerbeabfälle. Die Straße blieb während der Aktion und dem Abtransport durch einen anderen Lkw gesperrt.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Unterfürberg