Seat kollidiert mit Lastwagen: Vier Verletzte im Kreis Fürth

12.6.2021, 09:32 Uhr
Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
1 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
2 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
3 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
4 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
5 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
6 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
7 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
8 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
9 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
10 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagmorgen (12.06.2021) auf der B14 im Landkreis Fürth. Laut ersten Informationen war ein Seat auf der B14 in Richtung Ansbach unterwegs, als das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen bei Gutzberg auf einen 7,5 Tonner auffuhr. Der Seat wurde bei der Kollision stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich vier Personen im Auto, dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, transportierte jedoch keinen Patienten. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Die B14 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden.  Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21123
11 / 11

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5