Samstag, 07.12.2019

|

Stephan Eichmann

Stephan Eichmann ist Direktkandidat der FDP für den Stimmkreis 509. © Privat


Name:

Stephan Eichmann


Alter:

42


Beruf:

Rechtsanwalt


Wohnort:

Fürth


Partei:

FDP


E-Mail:

presse@stephan-eichmann.de

Website

http://www.fdp-mittelfranken.de/



Wo liegen Stärken und Schwächen Ihres Wahlkreises?

Mein Wahlkreis ist geprägt vom prallen Leben einer stetig wachsenden Stadt. Deswegen müssen wir dringend folgende Schwächen angehen: Wir brauchen bessere Infrastruktur, mehr und günstigeren Wohnraum sowie deutlich mehr Investitionen in die Verkehrswege, sowohl für Radfahrer, den ÖPNV wie auch den Individualverkehr. Damit die Menschen eine echte Wahlmöglichkeit haben, wie sie sich fortbewegen möchten.

Warum können gerade Sie etwas bewirken?

Wir Freien Demokraten verstehen uns als pragmatische Problemlöser. Wir trauen den Menschen selbst etwas zu und möchten allen den Rahmen schaffen, selbst entscheiden zu können. Diese un-ideologische Sicht zeichnet uns aus. Da ich meine Heimat Fürth wie meine Westentasche kenne, weiß ich genau, an welchen Stellen ich vor allem für die Bürger und damit auch für meine Partei etwas bewirken kann. Stichworte: bessere Infrastruktur, mehr Wohnraum und Investitionen in Verkehrswege.

Wie viel Einfluss hat die Landespolitik?

Die Landespolitik hat in unserem föderalen System sehr großen Einfluss. Wir können auf Landesebene sehr viel entscheiden. Angefangen über gute Bildungsstandards, die Ausstattung unserer Sicherheitsbehörden bis hin zu wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Gerade für unsere Sicherheitskräfte möchte ich mich stark einsetzen, dass sie besser ausgestattet werden. Und unseren Selbstständigen und kleinen Unternehmern durch Initiativen zur Entbürokratisierung Freiräume zu schaffen, so dass sie sich besser auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren können.

Seite drucken

Seite versenden