Mittwoch, 20.11.2019

|

Wie im Film: Helikopter findet Flüchtigen mit Wärmebildkamera

Auto-Aufbrecher flüchtet bei Personenkontrolle in Oberfürberg - 19.08.2015 15:43 Uhr

Gegen 2.15 Uhr fielen die beiden 19-jährigen Männer einer Polizeistreife in Fürth-Oberfürberg auf. Daraufhin wollten die Beamten die Personalien der jungen Männer kontrollieren. Sofort ergriff einer der beiden die Flucht und blieb auch zunächst unentdeckt. Die Polizisten nahmen den anderen 19-Jährigen sofort fest.

Zur Suche des Flüchtigen leitete die Polizei schnellsmöglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, auch ein Polizeihubschrauber flog das Gebiet ab.

19-Jähriger versteckt sich hinter Tonne

Der Hubschrauber entdeckte dank seiner eingebauten Wärmebildkamera den Geflüchteten, der sich rund 200 Meter vom Ort der Festnahme hinter einer Mülltonne kauernd versteckt hielt. Die Beamten gaben aus der Luft den Kollegen am Boden Bescheid, die stellten den zweiten Täter.

In dem Rucksack des Mannes fanden die Polizisten zahlreiche Indizien, sowohl Aufbruchwerkzeug als auch ein Navigationsgerät. Es gehört offensichtlich zu einem BMW, der aufgebrochen in der Nähe entdeckt wurde.

sippla E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Oberfürberg