Mittwoch, 01.04.2020

|

zum Thema

Zirndorf: Bürgermeister Zwingel muss in die Stichwahl

Erstmals schicken die Wähler der Bibertstadt einen Amtsinhaber in die zweite Runde - 16.03.2020 18:00 Uhr

Bürgermeister Thomas Zwingel beobachtet mit Sohn Tom via Handy, wie sich seine Stimmanteile entwickeln. © Foto: Thomas Scherer


Zwingel blieb mit 42,87 Prozent der Stimmen deutlich unter der absoluten Mehrheit, gefolgt von Bernd Klaski von der CSU mit 28,42 Prozent. Weit abgeschlagen dahinter Walter Schäfer von den Grünen mit 10,48 Prozent und – fast gleichauf – Marcus Baritsch von den Freien Wählern, der 10,39 Prozent der Stimmen auf sich verbuchen konnte.


Wahl im Kreis Fürth: Matthias Dießl bleibt Landrat


Bei den Neulingen im Kandidatenkarussell schnitt Claus-Georg Pleyer von der AfD mit 4,30 Prozent noch am besten ab. Paul Reubel von der FDP erhielt 1,84 Prozent, Volker Berdich von der Linken 1,70 Prozent. 20 790 Zirndorfer hatten die Wahl, ergriffen haben diese Möglichkeit 11 486 Menschen. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 55,25 Prozent.

Bei der Bürgermeisterwahl 2012 wurde Zwingel mit 57,1 Prozent der Wählerstimmen bei drei Gegenkandidaten von CSU, FW und Grünen bereits im ersten Wahlgang als Bürgermeister wiedergewählt. Mit 55,6 Prozent war die Wahlbeteiligung fast gleich hoch.

Bernd Klaski hätte sich "etwas mehr, zumindest 30 Prozent", erhofft, wähnt sich aber am "Etappenziel: In die Stichwahl zu kommen, haben wir geschafft." In Zeiten von Corona die Wähler erneut zu mobilisieren, hält er genauso wie Zwingel für schwierig. Letzterer setzt auf frische Plakatbotschaften und darauf, dass in der zweiten Runde diejenigen, die im ersten Anlauf "vielleicht noch eher eine Partei wählten, im zweiten dann doch auf die Person setzen. Und zwar auf die, die die vergangenen Jahre auch etwas gemacht hat."

Bilderstrecke zum Thema

Wer trifft auf wen? Die Stichwahlen im Landkreis Fürth

Nach der Kommunalwahl ist vor der Stichwahl: In sieben Gemeinden im Landkreis steht noch nicht fest, wer künftiger Bürgermeister ist. Deshalb kommt es am 29. März zu einer Stichwahl. Hier die Paarungen...


Kommunalwahl 2020: Landratswahl im Landkreis Fürth






Die Kreistagswahl 2020

39,13%

18,37%

16,51%

11,97%

6,29%

2,96%

2,62%

2,14%

CSU
Die Grünen
SPD
Freie Wähler
AfD
FDP
Die Linke
ÖDP

Alle Stimmkreise ausgezählt.

Sabine Dietz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Zirndorf