Zum 13. Mal: Fürth ist wieder sicherste Großstadt

14.3.2017, 16:00 Uhr
In der Polizei-Inspektion Fürth wird gute Arbeit geleistet. Fürth war und bleibt die sicherste Großstadt in Bayern.

In der Polizei-Inspektion Fürth wird gute Arbeit geleistet. Fürth war und bleibt die sicherste Großstadt in Bayern. © Winckler

Ausschlaggebend für das hervorragende Abschneiden der Kleeblattstadt ist die vom bayerischen Innenministerium veröffentlichte Häufigkeitszahl von Delikten, die die Zahl der Straftaten pro 100.000 Einwohner angibt.

Im vergangenen Jahr lag sie in Fürth bei 4792 Fällen. Zum Vergleich: 2015 schlugen noch 4936 Fälle zu Buche. Damit rangiert Fürth auf dem niedrigsten Wert aller bayerischen Großstädte. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen weiteren Rückgang um 2,9 Prozent. Betrachtet man alle Straftaten, die 2016 im Stadtgebiet registriert wurden, ist ebenfalls ein Rückgang festzustellen: Von 5998 fiel die Gesamtzahl auf 5950 Delikte im Jahr.

Oberbürgermeister Thomas Jung dankte einmal mehr den engagierten Beamtinnen und Beamten der Fürther Polizei – an ihrer Spitze Peter Messing und Martina Sebald – ebenso wie allen aufmerksamen Bürgerinnen und Bürgern für die anhaltend gute Sicherheitslage in der Stadt.

Keine Kommentare