Zuwachs in der Fürther Uferstadt

16.7.2018, 11:00 Uhr
Die Uferstadt floriert. Jetzt gibt es neuen Zuwachs.

Die Uferstadt floriert. Jetzt gibt es neuen Zuwachs. © Hans-Joachim Winckler

Der Onlinedruck-Dienstleister mit über 200 Millionen Euro Jahresumsatz und Standorten in vier Ländern ist dann mit etwa 150 Mitarbeitern in mehreren Büros in der Uferstadt vertreten. Aus Neustadt verlagert werden unter anderem die Geschäftsführung, die Bereiche Marketing, Business Intelligence, Controlling und Teile der IT. Der Umzug ist für Herbst 2018 geplant.

Neustadt an der Aisch bleibt aber größter Standort des Dienstleisters, der in Deutschland unter der Marke diedruckerei.de auftritt. In Neustadt sollen alle fünf Produktionsstandorte und über 500 Arbeitsplätze erhalten und weiter ausgebaut werden, skizziert Onlineprinters-CEO Michael Fries. Im Jahr 2017 habe das Unternehmen mehr als fünf Millionen Euro in den Standort investiert und eine neue Halle bezogen. "Wir bleiben Neustadt an der Aisch treu und haben auch 2018 bereits Investitionen in sechsstelliger Höhe getätigt", so Fries. Der erweiterte Standort in der Kleeblattstadt solle die Basis für die erfolgreiche Weiterentwicklung als internationale Unternehmensgruppe bilden. "Wir hatten schon lange das Ziel, unsere E-Commerce-Bereiche in einem größeren Gebäude zu vereinen, um so die Zusammenarbeit zu verbessern und weiter wachsen zu können. Die Chance, gegenüber unserem bestehenden Standort eine weitere Fläche zu erschließen, haben wir ergriffen", sagt Fries.

Elf Sprachen

Onlineprinters ist bereits seit 2014 mit einem Kundenservicecenter und Vertriebsstandort in der Uferstadt ansässig. Dort arbeiten Mitarbeiter aus über einem Dutzend Nationen, die Kunden in elf Sprachen berieten, teilt das Unternehmen mit. "Wir sind vom Familienunternehmen zu einer internationalen E-Commerce-Unternehmensgruppe gewachsen", bilanziert Fries. "Um uns zukunftssicher für weiteres Wachstum aufzustellen, ist ein neues, modernes Headquarter wichtig."

Die Onlineprinters-Gruppe zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Onlinedruckereien Europas. Sie beschäftigt zirka 1400 Mitarbeiter und stellte 2017 über 2,5 Milliarden gedruckte Werbemittel her.

Keine Kommentare