Samstag, 28.11.2020

|

Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision im Landkreis Fürth

Ursache noch unklar - Feuerwehr muss einen Menschen aus Wagen befreien - 21.11.2020 18:01 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Schwerer Unfall im Landkreis Fürth: Zwei Menschen schwer verletzt

Am Samstagabend stießen in Großhabersdorf (Landkreis Fürth) zwei Transporter frontal zusammen. Zwei Menschen erlitten schwere, eine weitere Person leichte Verletzungen. Die Staatsstraße blieb für Stunden gesperrt.


Warum die Fahrzeuge gegen 17 Uhr in Großhabersdorf an einer Tankstelle frontal zusammenstießen, ist derzeit noch völlig unklar. Nach ersten Erkenntnissen war der weiße Bus auf dem Weg Richtung Ansbach, wobei ihm der blaue Transporter entgegenkam.

Die Freiwillige Feuerwehr war im Einsatz, sie musste eine Person aus einem schwer demolierten Transporter befreien. Im blauen Bus wurde neben dem Fahrer auch die Beifahrerin schwer verletzt, der Mann im weißen Transporter erlitt leichtere Blessuren. Sie wurden alle ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsstraße zwischen Ansbacher Straße und Bahnhofsstraße blieb längere Zeit gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Großhabersdorf