16°

Montag, 14.10.2019

|

Geldbörse gestohlen: Polizei fahndet öffentlich nach diesem Mann

Der Mann soll im Großraum Bayreuth wohnen - 09.10.2019 12:52 Uhr

Die Polizei fahndet nach diesem Mann. Die Überwachungskamera nahm dieses Bild auf. © Foto: Landespolizeiinspektion Saalfeld


Einer Frau wurde am 26. Juni 2018 ihre Geldbörse in einem Einkaufsmarkt in Neuhaus-Schierschnitz im Landkreis Sonneberg gestohlen. Darin befanden sich 50 Euro in bar, sowie wichtige, persönliche Dokumente und EC-Karten. Der Täter hob unmittelbar nach der Tat 1950 Euro vom Konto der Frau ab. Noch am gleichen Tag wollte er weiteres Bargeld an einer anderen Filiale abheben, doch die Geldkarte war mittlerweile gesperrt.

Nun hat die Kripo ermittelt, dass der noch unbekannte Täter wohl im Großraum Bayreuth wohnen könnte. Laut gegenwärtigem Ermittlungsstand könnte der männliche unbekannte Täter gemeinsam mit einer älteren, gehbehinderten Frau mit Stock den Diebstahl begangen haben.

Auf Nachfrage von nordbayern.de erklärte die zuständige Polizei, dass erst über ein Jahr später öffentlich nach dem Mann gesucht wird, da es länger dauern kann diese Art Beschlüsse zu erlangen. Außerdem habe die Kripo nun während ihrer Ermittlungsarbeit den möglichen Wohnort Bayreuth und Umgebung bestimmt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

mlk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region