15°

Donnerstag, 04.06.2020

|

Abi in Gunzenhausen: Deutsch machte den Anfang

Die Prüfungen am Gunzenhäuser Gymnasium stehen im Zeichen von Corona. - 20.05.2020 16:27 Uhr

Die Abiturprüfungen finden am SMG in diesem Jahr unter besonderen Hygienevorschriften statt, dazu gehört die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Meter in insgesamt acht Prüfungsräumen. © Simon-Marius-Gymnasium


Wie an anderen Gymnasien müssen bei der Abiturprüfung am SMG besondere Hygienevorschriften beachtet werden. Dazu zählt die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Meter in insgesamt acht Prüfungsräumen.

Den Anfang der diesjährigen Abiturprüfungen machte das Fach Deutsch. Hier konnten sich die Gymnasiasten entweder für die Interpretation eines literarischen Textes beziehungsweise die Analyse eines pragmatischen Textes entscheiden – darunter ein Auszug aus dem 2013 erschienenen Roman "F" von Daniel Kehlmann – oder sich anhand zahlreicher Materialien beispielsweise in Form eines Essays mit der Frage auseinandersetzen, ob ein Theaterbesuch für Jugendliche und junge Erwachsene heutzutage noch gewinnbringend sein kann.

Am Dienstag, 26. Mai, folgt die schriftliche Abiturprüfung in Mathematik, das neben Deutsch in Bayern  verpflichtendes Abiturprüfungsfach ist. Die dritte und letzte schriftliche Prüfung am Freitag, 29. Mai, absolvieren die Abiturienten dann in einem von ihnen individuell gewählten Fach. Die meisten Prüflinge des SMG haben sich hier für Englisch entschieden.

In der Zeit vom 15. Juni bis zum 26. Juni sind dann die Colloquien anberaumt. Die Abiturienten werden hier in zwei weiteren von ihnen gewählten Fächern mündlich geprüft.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen