Brenzliche Situation

Acker bei Brombach fing Feuer: Waldbrand gerade noch verhindert

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 14.09.16..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Marianne Natalis..ANZAHL: 1 von 1..Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung
Marianne Natalis

Altmühl-Bote

E-Mail zur Autorenseite

2.8.2022, 14:56 Uhr
Der Brand eines abgeernteten Getreidefelds bei Brombach rief gestern die Feuerwehren aus Gräfensteinberg und Umgebung auf den Plan. 

© Marianne Natalis, NN Der Brand eines abgeernteten Getreidefelds bei Brombach rief gestern die Feuerwehren aus Gräfensteinberg und Umgebung auf den Plan. 

Bei dem Haundorfer Ortsteil war aus bisher unbekannter Ursache ein abgeerntetes Getreidefeld in Brand geraten. Das Feuer wurde sehr schnell entdeckt, die herbeigerufene Feuerwehr traf mehr oder weniger gleichzeitig mit einigen Landwirten ein, die schweres Gerät und mit Wasser befüllte Güllefässer dabei hatten und so nach Aussagen des zuständigen Gruppenführers der Gräfensteinberger Feuerwehr entscheidend dazu beitrugen, dass das Feuer schnell gelöscht werden konnte.

"Ich habe echt gezittert"

Dabei stand es Spitz auf Knopf, dass der nahegelegenen Brombacher Forst in Brand geraten wäre, die Flammen züngelten bereits am Waldrand empor. "Ich hab' echt gezittert", meinte ein Anwohner, der mit seinem Hund spazieren war und als einer der ersten vor Ort. Er habe noch versucht, das Feuer auszutreten, musste dann aber schnell einsehen, dass seine Sandalen für diese Aufgabe einfach nicht das richtige Schuhwerk sind.

Hier war es wirklich brenzlich geworden, doch in letzter Sekunde konnte verhindert werden, dass das Feuer auf den Wald übersprang.

Hier war es wirklich brenzlich geworden, doch in letzter Sekunde konnte verhindert werden, dass das Feuer auf den Wald übersprang. © Marianne Natalis, NN

"Wir hatten großes Glück", sagt ein Feuerwehrmann, "dass der Wind aus Westen kam". Dann hätte er das Feuer in den Wald hineingetrieben. So aber konnte die große Katastrophe verhindert werden und zwar dank des Einsatzes der Landwirte sowie der Feuerwehren aus Gräfensteinberg, Haundorf, Absberg, Frickenfelden und Gunzenhausen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare