Dienstag, 12.11.2019

|

Der große Wintertrödelmarkt lockt nach Gunzenhausen

Interessenten können im Rathaus noch einen Standplatz buchen. - 08.11.2019 05:58 Uhr

Am ersten Adventssonntag kann in der Gunzenhäuser Innenstadt beim beliebten Wintertrödelmarkt wieder kräftig gefeilscht und gehandelt werden. © Marianne Natalis


Der große Wintertrödelmarkt ist seit Jahren weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Das Besondere: Es werden nur Trödel, Antikes und Selbstgebasteltes angeboten, Neuwaren sind nicht zugelassen. Die vielen Anbieter, vom Hobbytrödler bis zum "Profi", kommen aus ganz Bayern sowie den angrenzenden Bundesländern und bieten bis 17 Uhr ihre Waren rund um die Eislaufbahn am Marktplatz bis hin zum Hafnermarkt, von der Waagstraße bis zur Auergasse, von der Rathausstraße bis zur Brunnengasse feil.

Wie in den Vorjahren werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. Obwohl der Startschuss offiziell erst um 10.30 Uhr fällt, ist mit einem bunten Treiben auf dem Marktplatz bereits in den frühen Morgenstunden zu rechnen. Auch in diesem Jahr wird die Eislaufbahn am mittleren Marktplatz, wo Jung und Alt ihre Pirouetten drehen können, das pulsierende Herzstück der Veranstaltung sein.

Zudem wird es wieder die beliebte Kindertrödelecke geben. Der Unterschied für den Nachwuchs besteht darin, dass sie keine Anmeldung benötigen, darüber hinaus fallen keine Standgebühren an. Der Kinderflohmarkt ist, wie immer, auf dem Sparkassen-Parkplatz am Hafnermarkt zu finden.

Wer noch einen Standplatz braucht, kann sich in der Tourist Information der Stadt Gunzenhausen (09831/508300) anmelden. Hier gibt es auch alle relevanten Informationen.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen