24°

Donnerstag, 09.07.2020

|

Ex-Weltmeister in Wassertrüdingen

Adrian Lewis komplettiert das Teilnehmerfeld bei "Dartsfieber IV" am Karsamstag - 08.03.2020 07:20 Uhr

Vom Weltmeistertitel war Adrian „Jackpot“ Lewis zuletzt ziemlich weit entfernt. Sein Können wird er bei „Dartsfieber IV“ dennoch demonstrieren. © Foto: PDC/Lawrence Lustig


Wobei, bereits vor der Zusage von "Jackpot" Lewis war ja klar, dass nach Michael van Gerwen (2017 und 2018) PDC-Rekordweltmeister Phil Taylor (2019) auch bei der vierten Auflage von "Dartsfieber" im Westmittelfränkischen ein Weltmeister zu Gast sein wird. Drei Mal holte Glen Durrant den Titel, allerdings errang er diese für die zwar ältere, dafür aber in hiesigen Breitengraden nicht so bekannte und weniger schillernde British Darts Organisation (BDO). Im vergangenen Jahr ist der Engländer dann zur PDC gewechselt. Ian White (England) und der Nordire Daryl Gurney komplettieren das Profi-Teilnehmerfeld für das Darts-Spektakel am 11. April.

Unterschwaninger ist auch dabei

Doch nicht nur die Profis von der Insel werden am Karsamstag die Bühne in der Hesselberghalle betreten, Daniel Fickel wird auch wieder Amateurspielern aus der Region die Möglichkeit geben, sich an der Scheibe zu beweisen. Mit Ricardo Pietreczko hat sich, wie bereits berichtet, ein Akteur aus Nürnberg beim Turnier im Sportheim des SV Lellenfeld für einen Auftritt bei "Dartsfieber IV" qualifiziert. Zudem hat Steffen Moshammer aus Unterschwaningen die Jury mit einer kreativen Bewerbung überzeugt. Zwei weitere Amateure werden über verschiedene Wege noch gesucht.

80 Prozent der Tickets sind weg

Bei der Veranstaltung selbst treten die Amateure und Profis zunächst in Viertelfinalpartien gegeneinander an, im Verlauf des Abends werden auch Spieler aus dem Publikum gelost und dürfen dann ebenfalls auf die Bühne. Einlass in die Hesselberghalle ist am Karsamstag um 18 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr, das Darts-Spektakel endet gegen Mitternacht.

Wie Organisator Daniel Fickel Anfang dieser Woche vermeldete, sind etwa 80 Prozent der Eintrittskarten – rund 1000 Zuschauer können dabei sein – vergriffen, es gibt also noch Tickets an den Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen zu "Dartsfieber IV" und zum Kartenvorverkauf gibt es unter www.level180.de oder auf der Facebookseite von "Dartsfieber".

Mathias Hochreuther Altmühl-Bote E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Wassertrüdingen