Montag, 19.04.2021

|

Gunzenhausen: Verunglückter Fußgänger ist verstorben

Der 65-Jährige war auf der B466 von einem Bus erfasst worden - 07.03.2021 13:13 Uhr

Der Linienbus, der unterwegs in Richtung Gnotzheim war, konnte den Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Der schwerstverletzte  65-Jährige ist nun im Krankenhaus verstorben.

07.03.2021 © Isabel-Marie Köppel


Der 65-Jährige war am Montag auf dem Fuß- und Radweg entlang der B 466 zwischen Gunzenhausen und Gnotzheim unterwegs und geriet aus bislang unbekannten Gründen auf die Fahrbahn (wir berichteten). Ein Lastwagenfahrer, der in Richtung Gunzenhausen unterwegs war, konnte mit einer Vollbremsung den Zusammenstoß noch verhindern.

Lastwagen fuhr auf

Der Gunzenhäuser geriet nun aber weiter auf die Gegenfahrbahn und wurde hier von einem in Richtung Gnotzheim fahrenden Linien-Bus, der trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen konnte, erfasst. Ein weiterer Lastwagen fuhr zudem auf den mittlerweile stehenden ersten Lastwagen auf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bilderstrecke zum Thema

B466 bei Gunzenhausen: Mann läuft auf Fahrbahn und wird erfasst

Montagnachmittag gegen 16 Uhr ereignete sich auf der B466 zwischen Gunzenhausen und Gnotzheim ein schwerer Verkehrsunfall, weil ein Fußgänger aus noch ungeklärten Gründen die Fahrbahn betrat. Dabei wurde er von einem Bus erfasst und lebensgefährlich verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Nürnberger Krankenhaus. Ein Lkw-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins nahegelegene Krankenhaus gebracht.


Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen gebracht. Der Fußgänger erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach der Erstbehandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Dort ist er nun am Samstag verstorben,


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Die Staatsanwaltschaft Ansbach hat zur Klärung des Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzugezogen. Der Lastwagen musste mit einem Spezialfahrzeug geborgen und abgeschleppt werden.

ab

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gunzenhausen