-2°

Freitag, 04.12.2020

|

Kinder machen anderen Kindern eine Freude

Bei einer Spendenübergabe in der Mitteleschenbacher Schule stand die Familie Knorr aus Ornbau im Mittelpunkt. - 04.12.2019 06:33 Uhr

„Die Anteilnahme haut uns um!“ Mias Eltern mit ihrem kleinen Mädchen freuten sich über die Anteilnahme aus der Grundschule Mitteleschenbach.

03.12.2019 © Margit Schachameyer


Die Knorrs haben in diesem Jahr ein Baby bekommen. Am 13. Mai wurde die kleine Mia geboren. Mia hat das Down-Syndrom und kam mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Sie muss derzeit noch über eine Magensonde ernährt und mehrere Stunden am Tag beatmet werden. In einigen Monaten wird sie sich einer Herzoperation unterziehen müssen. Die Eltern haben einen wesentlich größeren Aufwand für die Pflege ihres Säuglings und müssen einen Großteil davon selber tragen. Das Schicksal des kleinen Mädchens geht den Mitteleschenbacher Grundschulkindern sehr nahe. Sie haben sich deshalb überlegt und in der Klassensprecherversammlung festgelegt, dass die Spendeneinnahmen des Laternenumzugs vom 11. November der Familie Knorr zugute kommen soll. Dass freilich Spenden überhaupt möglich wurden, ist vor allem den Eltern zu verdanken, die für den Laternenumzug und das anschließende Beisammensein fleißig gebacken, Glühwein und Kinderpunsch bereitgestellt und andere Vorbereitungen getroffen haben. So kamen 220 Euro zusammen.

Jetzt in der Adventszeit sollte das Geschenk an die Familie Knorr überreicht werden und die Kinder hatten Gelegenheit, die kleine Mia kennenzulernen. Mias Eltern waren gerührt von der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme. Sie haben zugesagt, den Kontakt zu halten und regelmäßig über Mias Ergehen zu informieren.

Die Mitteleschenbacher Schule ist ja eine "Singende Grundschule" und so umrahmte Thomas Grillenberger mit den Kindern die kleine Feierstunde mit weihnachtlichen Liedern. Die kleine Mia machte dabei einen interessierten Eindruck, während sie auf dem Arm ihrer Mama lauschte.

 

MARGIT SCHACHAMEYER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Mitteleschenbach