Montag, 06.04.2020

|

Lebensgefährlich in Wrack eingeklemmt: Frau prallt gegen Baum

42-Jährige konnte zunächst nicht geborgen werden - Tür aufgebrochen - 07.03.2020 15:29 Uhr

Das Auto wurde bei dem Aufprall schwer beschädigt. © Wolfgang Dressler


Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagmittag auf der Straße zwischen Westheim (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) und Auhausen (Landkreis Donau-Ries/Nordschwaben) ereignet. Nach Angaben der Polizei Gunzenhausen war eine 42-Jährige aus dem Westheimer Gemeindegebiet um etwa 12.35 Uhr mit einem Pkw in Richtung Auhausen unterwegs.

Sie passierte den Sportplatz, fuhr in ein kleines Waldgebiet, und dort kam der Wagen aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Andere Autofahrer passierten wenig später die Unfallstelle und alarmierten die Einsatzkräfte. Die 42-Jährige saß im Auto und war nicht ansprechbar. Sie konnte zunächst nicht aus dem Wrack befreit werden, weil sie eingeklemmt war.

Die Scheiben sprangen durch die Wucht des Aufpralls. © Wolfgang Dressler


Der Westheimer Feuerwehr gelang es schließlich, die Tür aufzubrechen, sodass die schwerstverletzte Frau medizinisch betreut werden konnte. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Es bestand Lebensgefahr, teilte die Polizei mit. Wie es zu dem Unfall kam, ob die 42-Jährige allein beteiligt war, das sollte ein Gutachter klären, der am frühen Nachmittag erwartet wurde.

Die Feuerwehren Westheim und Oettingen sperrten die Straße ab und sorgten für eine Umleitung. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen, da die Verbindungsstraße wenige befahren wird und nur von örtlicher Bedeutung ist.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Wolfgang Dressler

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Westheim