Meinheim in Bildern: Ein Dorfportrait

4.6.2021, 16:39 Uhr
1 / 12

Von den „Drei Linden“, einem beliebten Treffpunkt der Jugend, bietet sich ein guter Blick auf den Dorfkern von Meinheim. 

2 / 12

Versteckt zwischen den üppigen Sträuchern des Vorgartens verbirgt sich das Tropfhaus von 1886.  © Melissa Schwestak

3 / 12

„Wer Gott vertraut hat wohl gebaut“ kann man über dem Eingangsbereich des 1914 errichten Gebäudes lesen.  © Melissa Schwestak

4 / 12

Hinter dem Sportplatz wurde 2016 eine Streuobstwiese mit verschiedenen Obstbäumen und einem Insektenhotel angelegt. © Melissa Schwestak

5 / 12

Durch die zentrale Lage zwischen den Gemeinden Alesheim, Dittenheim und Markt Berolzheim befindet sich in Meinheim der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Altmühltal. © Melissa Schwestak

6 / 12

Durch die Nähe zu den Altmühlauen trifft man neben dem Weißstorch inklusive Nachwuchs eine reiche Artenvielfalt in der umliegenden Flur an.  © Melissa Schwestak

Die glasierten Farbziegel des Kirchturmes der St. Wunibald Kirche erzielen eine beeindruckende Fernwirkung und prägen das Bild des Dorfes. Daher wurde dieser auch als zentrales Wahrzeichen in das Wappen des Ortes aufgenommen.
7 / 12

© Melissa Schwestak

8 / 12

Gegenüber der Kirche befindet sich der ehemalige Brauereigasthof aus dem 18. Jahrhundert. Aufgrund der herausragenden Instandsetzung des denkmalgeschützten und ortsprägenden Gebäudes wurde 2011 der Staatspreis für Dorferneuerung und Baukultur verliehen. © Melissa Schwestak

9 / 12

Die vor wenigen Jahren renovierte Mehrzweckhalle der Gemeinde bietet Raum für sportliche Aktivitäten der angrenzenden Schule und des Kindergartens aber auch für verschiedene Festlichkeiten. Im oberen Stockwerk ist das Schützenheim des hiesigen Vereins integriert.  © Melissa Schwestak

10 / 12

Der erst vor wenigen Jahren umgestaltete Spielplatz bietet in schöner Atmosphäre verschiedene Spielgeräte.  © Melissa Schwestak

11 / 12

Idyllisch zwischen Bäumen und Sträuchern lädt der „Alte Weiher“ in den Sommermonaten nicht nur zum Schwimmen, sondern auch zum Ausruhen und Entspannen ein. Durch die schöne Lage ist der eigentliche Löschweiher nicht nur für die Meinheimer ein beliebtes Anlaufziel. 

Die 1879 gegründete Feuerwehr fungierte ehemals durch ihre strategisch wichtige Position als Stützpunktfeuerwehr. Noch heute erfüllt sie besonders durch das Schneid- und Spreizgerät eine zentrale Funktion bei Unfällen.
12 / 12

© Melissa Schwestak