11°

Samstag, 22.02.2020

|

Natalie und Martin schwingen im Fasching das Zepter

Die Mitteleschenbacher Mönchswaldfüchse präsentierten ihr Prinzenpaar - 16.01.2020 06:04 Uhr

Die beiden Prinzenpaare Martin I. und Natalie I. sowie Maximilian III. und Luisa I., Kinder-Hofmarschall Mathias Stör (links), Kinder-Hofdame Leonie Lechner und der Kinder-Präsidente Sebastian Hartmann repräsentieren die Mönchswaldfüchse. © Foto: Horst Kuhn


Als Faschingsprinz regiert Martin Hoerauf aus Windsbach. Der 33-jährige ist in seinem Heimatort bei der Firma Helukabel beschäftigt. Seit vielen Jahren unterstützt er die Mönchswaldfüchse nicht zuletzt mit seinem handwerklichen Geschick, unter anderem beim Bau der Umzugswagen und bei der Anfertigung von Requisiten für die Showtänze. Ferner bringt sich Martin I. auch als Ordensmeister mit ein.

Ihm zur Seite steht Prinzessin Natalie I. Die 32 Jahre alte Natalie Westphal ist ebenfalls in Windsbach zuhause. Vor gut fünfeinhalb Jahren eröffnete sie dort eine Praxis für Physiotherapie und bildete sich als Masseurin weiter. Sport und Tanz sind ihre Leidenschaft.

Im Alter von sieben bis vierzehn Jahren war Natalie Westphal als Leistungsturnerin beim TSV Windsbach aktiv. Seit 2002 ist sie Mitglied bei den Mönchswaldfüchsen, wirkte bis 2013 in der Prinzengarde mit und ist seit 2013 bei den Elferratsdamen aktiv.

Seit Jahren trainiert Natalie Westphal zusammen mit ihrer Schwester Isabel Baumgärtner die Prinzengarde und die Elferratsdamen, das Tanzduo Selina und Mareike und das Tanzmariechen Maja Oppelt. Isabel Baumgärtner steht in diesem Jahr zudem dem Prinzenpaar als Hofdame zur Seite. Zudem sind Martin Hoerauf und Natalie Westphal die Paten von Kinderprinzessin Luisa Lechner.

Der diesjährige Kinderprinz, der siebenjährige Maximilian Stör aus Sausenhofen, fährt in seiner Freizeit öfters gerne Fahrrad. Kinderprinzessin Luise ist ebenfalls sieben Jahre alt und reitet gerne. Zudem ist sie Mitglied in der Jugendgarde der Karnevalsgesellschaft Spalt.

Diesen beiden Hobbys widmet sich auch die neunjährige Leonie Lechner, die dem Kinderprinzenpaar als Kinder-Hofdame zur Seite steht. Als Kinder-Hofmarschall amtiert der elfjährige Bruder des Kinderprinzen, Mathias Stör. Er ist zusätzlich bei der Brauchtumsfigur "Mönchswaldfuchs" in Diensten und spielt Fußball in der SG U13 Dittenheim/Gnotzheim.

Erstmals gibt es mit Sebastian Hartmann einen Kinder-Präsidenten. Der Mitteleschenbacher war in der Session 2018/2019 mit viel Begeisterung Kinderprinz der Mönchswaldfüchse.

Prunksitzungen stehen an

Die gekrönten Häupter präsentieren sich ihrem Narrenvolk selbstverständlich bei den beiden Prunksitzungen am Freitag und Samstag, 17. und 18. Januar. Beide Veranstaltungen sind allerdings bereits ausverkauft. Für die Nachmittags-Prunksitzung am Sonntag, 26. Januar, um 14 Uhr gibt es bei Kerstin Lederer (09871/9265) noch Karten.

kuhn E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Mitteleschenbach, Mitteleschenbach