Neuer Starkregen schreckte Ostheim auf

8.6.2021, 09:07 Uhr
Der Besitzer dieses liebevoll gepflegten Audis staunte nach Abfluss der Wassermassen in Ostheim nicht schlecht: Der Wagen steht quasi wie auf Stelzen, der Parkplatz wurde vollkommen unterspült.

Der Besitzer dieses liebevoll gepflegten Audis staunte nach Abfluss der Wassermassen in Ostheim nicht schlecht: Der Wagen steht quasi wie auf Stelzen, der Parkplatz wurde vollkommen unterspült. © Frieder Laubensdörfer, NN

Für die Anwohner, deren Keller und Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen worden sind, dauern die Arbeiten erfahrungsgemäß etwas länger. Einigen Bürgern haben die braunen Wassermassen sogar mehrere Kubikmeter Schotter aus Hof oder Zufahrt abgetragen, sodass die Reparaturarbeiten nicht so schnell beendet werden können.

Wie auf Stelzen

Für Benni Späth, der den Wassermassen durch seine Garage freien Lauf lassen musste, um so zu verhindern, dass sein Keller geflutet wird, bot sich nach dem Ablaufen des Wassern ein besonders beeindruckendes Bild: Sein alter Audi 80, Baujahr 1992, geparkt an der hinteren Auffahrt zur Garage, hat zwar den Wassermassen Stand gehalten, kann aber derzeit nicht bewegt werden. Denn der Druck der Flut hat den ganzen Auffahrtunterbau um das Auto herum bis zu einer Tiefe von 70 Zentimeter abgetragen, der Wagen steht quasi wie auf Stelzen.

Am Montagabend öffnete der Himmel dann zum Schrecken der Ostheimer erneut kurz aber heftig seine Schleusen. Der Boden, noch gesättigt vom Dauerregen des Vortags, konnte keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen, sodass erneut Hilferufe an die Ostheimer Feuerwehr eingingen. Abermals halfen die Rothelme, Gebäude gegen Überflutung zu sichern und wo nötig Wasser abzupumpen.

Keine Kommentare