Freitag, 28.02.2020

|

Neuses: Seit 60 Jahren verheiratet

Das Ehepaar Langner feierte diamantene Hochzeit - 28.12.2019 07:01 Uhr

Jubelhochzeit im Glanze des Weihnachtsbaums: Helmut und Erika Langner aus Neuses feierten ihr 60-jähriges Ehejubiläum. © Margit Schachameyer


Die Jubilare leben im Elternhaus von Erika Langner, einer geborenen Uhlmann, die hier als Einzelkind aufwuchs. Ihr Mann Helmut ist ein Heimatvertriebener, der im kalten Januar 1945 im Alter von sechs Jahren aus Schlesien fliehen musste. Bei minus 20 Grad war man unterwegs, erinnert er sich bis heute. Schließlich, nach mehreren Stationen, landete seine Familie in Wolframs-Eschenbach. Hier ging er ab 1948 zur Schule.

So lernten sich Helmut und Erika eine Reihe von Jahren später in Merkendorf kennen und beschlossen, schon bald zu heiraten. Eigentlich sollten im Advent 1959 die Hochzeitsglocken läuten, doch da machte leider der damalige Merkendorfer Stadtpfarrer Christian Lechner nicht mit. So wurde es eben der 26. Dezember, und seither feiert man im Glanz des Weihnachtsbaums auch jedes Jahr das Ehejubiläum.

Die standesamtliche Trauung fand damals noch in Hirschlach statt, da es eine eigenständige Gemeinde war, kirchlich geheiratet wurde anschließend in Merkendorf.

Auf dem elterlichen Anwesen betrieben Erika und Helmut Langner eine Landwirtschaft, die bis zum Jahr 2006 bestand. Dem Ehepaar wurden im Lauf der Jahre fünf Kinder geschenkt – Walter, Christa, Doris und die Zwillinge Claudia und Martina. Längst hat sich die Familie enorm erweitert, das Ehepaar Langner freut sich heute über neun Enkel sowie drei Urenkelchen.

Über viele Jahre hinweg engagierten sich Helmut und Erika Langner im öffentlichen Leben. So war er beispielsweise 24 Jahre lang Vorstand bei der Raiffeisenbank Merkendorf und ebenfalls langjährig bei der Feuerwehr aktiv. Sie sang im Kirchenchor. Nach wie vor ist Helmut Langner mit Bulldog und Anhänger unterwegs, Erika strickt, kocht und bäckt und ist auch für Enkel- und Urenkelkinder da.

Das Jubelpaar freut sich, dass alle Kinder und deren Familien ganz in der Nähe sind. So wurde die diamantene Hochzeit ein großes Familienfest. Die Glückwünsche der Stadt Merkendorf überbrachte 3. Bürgermeister Hans Fleischner, von Seiten der evangelischen Kirchengemeinde Merkendorf gratulierte Stadtpfarrer Detlef Meyer.

msr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Merkendorf, Merkendorf