Reiterstaffel in Gunzenhausen im Einsatz

Schwerverletzte Frau am Waldrand gefunden: Polizei veröffentlicht erste Erkenntnisse

Eine 26-Jährige wurde am Sonntagmorgen schwer verletzt am Rande des Burgstallwalds in Gunzenhausen aufgefunden. Bei der Suche nach einem möglichen Täter wurde auch berittene Polizei eingesetzt.

Eine 26-Jährige wurde am Sonntagmorgen schwer verletzt am Rande des Burgstallwalds in Gunzenhausen aufgefunden. Bei der Suche nach einem möglichen Täter wurde auch berittene Polizei eingesetzt. © Ralph Goppelt/vifogra, NN

Zunächst war vollkommen unklar, was die schweren Verletzungen der 26-Jährigen verursacht haben könnte. Auch ein Gewaltdelikt konnte nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei startete deshalb umgehend eine umfangreiche Suchaktion, um einen möglichen Täter dingfest zu machen. Mittlerweile aber können die Ermittler ein Fremdverschulden ausschließen.

Notruf selbst gewählt

Der Rettungsdienst fand die Frau in den Morgenstunden im Bereich der Frickenfelder Str. auf, nachdem sie zuvor den Notruf gewählt hatte. Die junge Frau wies schwere Verletzungen auf und musste umgehend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Kriminalpolizeiliche Maßnahmen und auch eine Vernehmung der Frau brachten nun die Gewissheit, dass die Verletzungen nicht durch Fremdeinwirkung verursacht wurden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.