24°

Montag, 14.10.2019

|

Stattliches Hochzeitsspalier in Ostheim

Viele herzliche Glückwünsche und viel Musik - 14.05.2019 06:12 Uhr

Ein stattliches Spalier wartete vor der Kirche auf das Brautpaar. © Frieder Laubensdörfer


Nach dem Traugottesdienst, feierlich zelebriert von Dekan Klaus Kuhn und musikalisch umrahmt vom Ostheimer Posaunenchor und Christa Wolf an der Orgel, wartete vor dem Kirchhofportal ein stattliches Spalier auf die beiden Frischvermählten. Zunächst musste sich das junge Paar einen Weg durch die Schar der Kinder, Mütter und Mitarbeiter des Unterschwaninger Kindergartens bahnen, in dem Steffi seit sechs Jahren die kleinsten Gemeindebürger betreut.

Dahinter warteten die Kameraden des FC-Nürnberg-Fan-Clubs Muhr am See mit einer Fanschalbarriere auf das Paar, das mit seiner Hochzeit gleichzeitig das Gründungsjubiläum des ruhmreichen "Clubb" feierte, ist doch Klaus der Vorsitzende des Fan-Clubs. Schließlich hatte noch eine Abordnung der Altenmuhrer FFW eine Geschicklichkeitsübung parat. Die Braut hatte die Aufgabe, mit einem Wasserstrahl einen Tennisball zu treffen und ihr Ehemann musste per Handpumpe für den nötigen Druck sorgen.

Als alle Glückwünsche entgegengenommen worden waren, verabschiedete sich das Paar mit den Hochzeitsgästen in Richtung Unterwurmbach, wo im Gasthaus "Zur Linde" bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.

Mit dem Bräutigam bekommen die Brandschützer des Hahnenkammorts unverhofft eine nennenswerte Verstärkung, denn der als Gruppenführer ausgebildete Atemschutzträger ist bereits der Ostheimer FFW beigetreten.

Frieder Laubensdörfer E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen, Westheim, Muhr am See