Freitag, 28.02.2020

|

zum Thema

Thomas Blaumeier will Bürgermeister in Ornbau werden

Die "Eintracht" hat mit dem 48-Jährigen einen neuen Bewerber. - 12.11.2019 15:54 Uhr

Die Kandidatur steht und wird am 29. November offiziell besiegelt: Thomas Blaumeier will Ornbauer Bürgermeister werden. © Foto: Wählergruppe Eintracht


Blaumeier ist 48 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Schon immer hatte der gebürtige Ornbauer großes Interesse an den Geschicken der Stadt. Nicht fremd sind ihm die Aufgaben, die auf ihn als Stadtoberhaupt ab Mai zukommen würden, denn von 2008 bis 2016 war er Mitglied des Stadtrats. Zu seinem großen Bedauern musste er jedoch aus beruflichen Gründen vorzeitig das Mandat niederlegen.

Die Verantwortlichen der Wählergruppe Eintracht, Gerhard Herrmann und Alfred Nachtrab, sind sehr froh, mit Blaumeier den "optimalen Wunschkandidaten" für die Wählergruppe gewonnen zu haben. Nicht nur seine persönliche und familiäre Situation sehen beide als ideale Voraussetzung, den Anforderungen als Bürgermeister gerecht zu werden, auch kann Blaumeier auf eine langjährige berufliche Erfahrung in Führungspositionen zurückgreifen.

Derzeit ist er als stellvertretender Werkleiter bei der PMG GmbH in Gunzenhausen tätig. Viel Erfahrung konnte er zuvor als Projektleiter, im Qualitätsmanagement und als Leiter der Arbeitsvorbereitung sammeln. Einen Ausgleich zum beruflichen Alltag findet Thomas Blaumeier im Sport, wie Laufen oder Radfahren. Auch ist er seit Jahrzehnten aktives Mitglied der Tennisabteilung des Ornbauer Sportvereins.

Trotz der damaligen frühzeitigen Aufgabe seines Stadtratsmandats habe ihn die Verbundenheit zu Ornbau nie losgelassen. Stets verfolgte er interessiert nicht nur das gesellschaftliche, sondern auch das politische Geschehen in der Stadt. Von Kindesbeinen an ist ihm der Ort bestens bekannt und vertraut. So fiel im die Entscheidung nicht schwer, sich nach 22 Jahren beruflich zu verändern und sich der Wahl zum Bürgermeister zu stellen. Er freue sich auf die Herausforderung, zusammen mit dem neu gewählten Stadtrat bereits gestartete städtische Projekte abzuschließen und gleichzeitig neue Pläne auf den Weg zu bringen und umzusetzen. Sein Ziel sei es, die Attraktivität des Ortes zu erhalten und ihn als lebenswerten Ort für alle Generationen zu gestalten. Trotz langjähriger CSU-Mitgliedschaft freut sich Blaumeier sehr auf die Zusammenarbeit mit der Wählergruppe Eintracht, denn: "Das Team passt und die Stadtratsliste auch."

Mehr über seine Ziele, die er sich gemeinsam mit der Wählergruppe gesetzt hat, wird Thomas Blaumeier bei seiner offiziellen Vorstellung in der Ornbauer Stadthalle am Freitag, 29. November, 19.30 Uhr bekannt geben. Die Nominierung findet anschließend, um 20.15 Uhr, am gleichem Ort statt.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ornbau