Freitag, 17.01.2020

|

Verletztenliste ist zu lang

TV Gunzenhausen muss das Heimspiel der Handball-Bezirksoberliga gegen Schwabach absagen - 07.12.2019 07:47 Uhr

Mutter-Tochter-Handball-Gespann: Im Pokalspiel vergangene Woche gegen Flügelrad standen Katharina Kött und ihre eigentlich noch in der B-Jugend spielende Tochter Dorothea Kött gemeinsam auf dem Parkett. Heute Abend spielen Gunzenhausens Handballerinnen in der Bezirksklasse gegen Katharina Kötts Ex-Verein, den SC 04 Schwabach. Und die weibliche B-Jugend ist spielfrei. © Foto: Sarah Hoffmann


Laut Christian Rieger, Trainer der Männermannschaft beim TV, war die Verletztenliste der Gunzenhäuser in den vergangenen Wochen ohnehin schon ziemlich lang, nun kamen auch noch grippebedingte Ausfälle hinzu. "So bekomme ich keine spielfähige Mannschaft zusammen", hadert Rieger. Ob, und wenn ja, wann die Partie nachgeholt wird, ist noch offen.

Auf Handball müssen die Fans in der Region aber nicht verzichten, die Halle der Stephani-Schule ist heute zunächst Schauplatz für zwei Jugendspiele. Die zweite D-Juniorinnenmannschaft erwartet ab 14 Uhr in der Bezirksklasse den TSV Roßtal, anschließend empfängt die erste weibliche D-Jugend in der Bezirksoberliga die SpVgg Mögeldorf. Und um 18 Uhr steht doch noch das Duell Altmühlstadt gegen Goldschlägerstadt an, die Frauen des TV haben als Tabellenführer der Bezirksklasse 2 den noch punktlosen SC 04 Schwabach III zu Gast.

Morgen stehen noch drei Spiele in der Stephani-Halle auf dem Plan: Ab 12 Uhr haben die D-Junioren in der Bezirksliga Heimrecht gegen den HBC Nürnberg II, in ihrer zweiten Partie des Wochenendes haben die D2-Juniorinnen dann ab 14 Uhr die HSG Rednitzgrund zu Gast und abschließend erwartet ab 18 Uhr die zweite Männermannschaft in der Bezirksklasse die SpVgg Mögeldorf II zum Topspiel. Die Nürnberger sind Tabellenerster, der TV der schärfste Verfolger.

Mathias Hochreuther Altmühl-Bote E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen