Stroh fängt Feuer

Zündelnde Kinder setzen Scheune in Brand - Anwohner verhindern in Meinheim Schlimmeres

Vanessa Neuss - nordbayern.de
Vanessa Neuß

Volontärin

E-Mail zur Autorenseite

8.9.2022, 11:29 Uhr
Die Feuerwehrleuten löschten am Mittwochabend einen Scheunenbrand in Meinheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. 

© vifogra Die Feuerwehrleuten löschten am Mittwochabend einen Scheunenbrand in Meinheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. 

Glück im Unglück - der Strohbrand in einer Scheune in Meinheim am Mittwochabend wurde rechtzeitig entdeckt und während Anwohnerinnen und Anwohner die Feuerwehr informierten, löschten sie den Brand bereits selbst. Die hinzugerufenen Feuerwehrleute brachten das Stroh dann nach draußen, um es endgültig abzulöschen, berichtet die Polizei.

Zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren, die mit Spraydosen und Feuerzeugen spielten, hatten das Stroh in der Scheune in Flammen gesetzt. Sie wollten eine Palette lackieren und nach eigenen Aussagen mit einem Feuerzeug testen, ob die Spraydosen funktionieren. Dabei entstand dann eine Stichflamme, die das gelagerte Heu in brand setzte. Mit ihnen wurde anschließend ein Erziehungsgespräch geführt. Die Polizei meldete den Vorfall an die Staatsanwaltschaft.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.