33°

Dienstag, 25.06.2019

|

Biker stirbt nach Unfall bei Röhrach

In einer Linkskurve hatte der 55-Jährige die Kontrolle über seine Maschine verloren - 30.03.2019 19:02 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Bei Herzogenaurach: Biker verliert Kontrolle über seine Maschine

In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seine Maschine: Bei Herzogenaurach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) ist ein Biker am Samstagnachmittag lebensgefährlich verletzt worden, später erlag er seinen Verletzungen. Warum er stürzte, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen laufen.


Warum der Mann die Kontrolle über sein Motorrad verlor, ist noch völlig unklar. "Es gibt derzeit keine Hinweise auf weitere Unfallbeteiligte", heißt es in einer Pressemitteilung des Präsidiums Mittelfranken. In einer Linkskurve war der Mann geradeaus gefahren und  frontal in eine Leitplanke geprallt. Dann stürzte der 55-Jährige mit seiner Suzuki. 

Passanten meldeten den Unfall zwischen Hannberg und Röhrach gegen 15.45 Uhr. 

Die Herzogenauracher Polizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, er soll den genauen Hergang rekonstruieren. Die Kreisstraße blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Herzogenaurach unter der Telefonnummer 09131 / 7809-0 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heßdorf