Ride for Good

Herzogenaurach: Benefiz-Zeitplan steht

29.7.2021, 11:38 Uhr
Peter Maffay ist Schirmherr des

Peter Maffay ist Schirmherr des "Ride for Good" in Herzogenaurach. © Günter Distler

Der Erlös der Spendensammelaktion mit Motorrad-Ausfahrt soll zu gleichen Teilen den "Fleckenbühlern" und der Peter-Maffay-Stiftung für traumatisierte und benachteiligte Kinder zugutekommen.

Ankunft am Freitag

Am Freitag, 30. Juli, kommen nach Puma-Angaben rund 80 Biker in Herzogenaurach an. Grundsätzlich kann an der Benefiz-Fahrt jede(r) Motorradfahrer(in) teilnehmen. Zum Auftakt soll es eine Rundfahrt von Herzogenaurach durch die Fränkische Schweiz geben. Eingekehrt wird in einem der üblichen Keller. Am Freitagabend speisen die Biker dann in der "Foodfactory" im Puma-Outlet.

Ausflug nach Regensburg

Am Samstag, 31. Juli, stößt dann Schirmherr Peter Maffay dazu und wird die Biker auf einem Ausflug in die oberpfälzische Hauptstadt Regensburg begleiten. Herzogenaurach war übrigens schon mehrmals Ausgangspunkt für den "Ride for Good": In den vergangenen Jahren konnten regelmäßig höhere vierstellige Summen für die gute Sache gesammelt werden.

Die Einnahmen des

Die Einnahmen des "Ride for Good" kommen karitativen Zwecken zugute, zum Beispiel der Peter-Maffay-Stiftung für traumatisierte und benachteiligte Kinder. © Hendrik Schmidt, dpa

Steigende Anmeldezahlen

Der "Ride" hat eine gewisse Eigendynamik entwickelt, die Anmeldezahlen der bundesweit veranstalteten Events steigen seit geraumer Zeit kontinuierlich. Seit dem Start der Aktion 2016 - beim ersten "Ride" waren 20 Biker dabei - wurden schon über 70.000 Euro eingenommen.

Interne Interview-Runde

Puma-intern wird es auch noch eine Interview-Runde geben, zu der bekannte Sportler wie Nina Meinke ("The Brave" Profiboxerin) Stefan Kretzschmar (ehemaliger deutscher Handballspieler) und Norbert "Nobby" Dickel (ehemaliger deutscher Fußballspieler, früher BVB) erwartet werden. Der gute Zweck eint die Menschen und verbindet Welten.

Keine Kommentare