15°

Dienstag, 16.07.2019

|

1000 Euro für Klassenfahrten und Kompetenz-Kurse

17.05.2012

Lions-Präsident Manfred Krueger (links),Schülercoach Hans-Jörg Bauer (rechts) und Schulleiter Michael Richter © Seitz


Der Lions Club Herzogenaurach will künftig die Schule des Liebfrauenhauses noch stärker unterstützen. Mit 500 Euro sponserte der Serviceclub bereits die jährlich stattfindende Berufsorientierungswoche. Nun überreichten Lions-Präsident Manfred Krueger und Schülercoach Hans-Jörg Bauer jedoch einen Scheck über 1000 Euro an Schulleiter Michael Richter. Drei weitere Projekte möchte der Lions Club mit dem Geld unterstützt sehen: finanzielle Zuschüsse für sozial schwächere Schüler, damit auch sie an den Klassenfahrten in der fünften und neunten Klasse teilnehmen können; die Sozialkompetenz-Kurse, die das Liebfrauenhaus freiwillig anbietet; ein neues Nachhilfe-Projekt, bei dem Gymnasiasten den Hauptschülern helfen, fachliche Lücken aufzuarbeiten (etwa bei Quereinsteigern). Die Scheckübergabe – das Geld stammt aus verschiedenen Lions Club-Veranstaltungen – fand vor einer Litfasssäule statt, die von Schülern im Rahmen eines Kompetenz-Kurses gebaut wurde und an der auf Flyern für solche Kurse geworben wird. 

Seitz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach