12°

Samstag, 22.02.2020

|

zum Thema

Alexander Schüpferling will Klaus Faatz herausfordern

Die Freien Wähler Mühlhausen haben einen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im März nominiert. - 14.01.2020 16:56 Uhr

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler Mühlhausen mit dem Bürgermeisterkandidaten Alexander Schüpferling (r.). © Foto: Karl-Heinz Panzer


Überraschend deshalb, weil die Freien Wähler, bei denen der Herausforderer politisch verortet ist, zunächst keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufgestellt hatten. Bei der Nominierungsversammlung hatte die Gruppierung, die momentan fünf von 13 Gemeinderatsmandaten innehat, nur eine Bewerberliste für den Rat aufgestellt.

Neue Liste verabschiedet

Am Sonntag nun traf man sich zu einer erneuten Nominierungsversammlung, bei der auch eine neue Liste verabschiedet wurde. Nicht nur, um den frisch erkorenen Spitzenmann Alexander Schüpferling ganz vorn zu platzieren, sondern auch, um drei neu hinzugekommene Kandidaten aufzunehmen.

Der Kandidat selbst will sich am 7. Februar in einer Wahlkampfveranstaltung im Gasthaus Bär vorstellen, für die auch die FW-Landratskandidatin Regina Enz ihr Kommen angekündigt hat. So hielt sich Schüpferling am Sonntagabend inhaltlich noch kurz. Dass er sich erst relativ spät für die Kandidatur entschieden hat, habe berufliche Hintergründe, so der Landwirtschaftsmeister, der am Ortsrand von Mühlhausen seinen Betrieb führt. "Demokratie lebt von einer Wahl, um sich für was zu entscheiden", führte er als einen der Gründe für seinen Entschluss an.

Für Kinder und Senioren

Die Erweiterung des Betreuungsangebotes für Schulkinder ist eines der Ziele, die er sich für den Fall seiner Wahl gesetzt hat. Ein anderes ist die Seniorenarbeit. "Die Leute werden älter. Wir müssen seniorengerechter werden", fordert der 40 Jahre alte Familienvater. Mit seiner Kandidatur hätten die Wahlberechtigten nun eine echte Auswahl. Das werde am 15. März die Wahlbeteiligung erhöhen, ist sich Alexander Schüpferling sicher. Die CSU ist aktuell inklusive Bürgermeister mit acht Vertretern im Mühlhausener Gemeinderat in der Mehrheit. Das Abstimmungsverhalten im Gremium wird allerdings so gut wie gar nicht von der jeweiligen Fraktionszugehörigkeit bestimmt.

In der Vorschlagsliste der Freien Wähler sind mit Ralf Geyer, Robert Hertlein und Richard Sapper drei amtierende Gemeinderäte enthalten. Hier alle Bewerber nach ihrer Platzierung: Alexander Schüpferling, Ralf Geyer, Reinhard Kirchner, Daniel Wagner, Lukas Bechmann, Marcus Beutel, Robert Hertlein, Robert Hertlein, Uwe Geyer, Hans-Jürgen Holler, Melissa Geyer, Alexander Bolle, Katharina Kirchner, Richard Sapper, Michael Schander, Georg Geyer, Stephan Knorr, André Geyer, Lukas Huthansl, Yvonne Brütting, Ivonne Schüpferling, Kai Pechthold, Wolfgang Michel, Patrick Lorz und Matthias Stirnweiß.

KARL-HEINZ PANZER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Mühlhausen