Alles Wissenswerte zum Triathlon in Höchstadt

6.9.2017, 18:31 Uhr
Der medwork-Triathlon findet zum sechsten Mal statt.

Der medwork-Triathlon findet zum sechsten Mal statt. © Athina Tsimplostefanaki

Der Höchstadter Triathlon e.V. veranstaltet am Sonntag, 10. September, den 6. Medwork-Triathlon. Dafür ist der Verkehr auf einigen Straßen im Stadtgebiet eingeschränkt.

Wegen des Triathlons sind für den Verkehr ab 7 Uhr bis 16 Uhr folgende Straßen komplett gesperrt: Kieferndorfer Weg Richtung Etzelskirchener Straße (nach Einmündung im Lekkerland), Am Sportpark, Etzelskirchener Straße, An der Birkach (ab Hausnummer 2 bis 7), Franz-Liszt-Straße, Tilman-Riemenschneider-Straße (ab Hausnummer 41 bis Kreuzung Veit-Stoß-Straße), Peter-Vischer-Straße (ab Hausnummer 14 bis 34), Richard-Strauß-Straße (ab Hausnummer 31 a bis 56), Straße zwischen Medbach und Saltendorf.

Auf der Radstrecke über Aisch bis Zentbechhofen kann es bis zirka 15 Uhr ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das Freibad Höchstadt ist ab dem 10. September geschlossen. Voraussichtlich am 9. September eröffnet das Hallenbad.

Wer sich noch nachträglich für den Triathlon anmelden will, kann das – sofern noch Plätze frei sind – am Veranstaltungstag zwischen 8.15 Uhr und 8.30 Uhr im Freibad machen. Auch einen Tag vorher, am Samstag, sind zwischen 15 und 17 Uhr noch Nachmeldungen im Wellenfreibad möglich.

Check-In für alle Teilnehmer ist am Sonntag zwischen 7.30 und 9 Uhr, die Startnummern werden zwischen 7 und 8 Uhr ausgegeben.

Start der ersten Welle über die Kurzdistanz ist im Freibad um 9.30 Uhr, die kürzere Jedermann-Distanz startet um 11.30 Uhr. Die Siegerehrungen sind für ungefähr 14.30 Uhr (Kurzdistanz) und 15 Uhr (Jedermann) vorgesehen.

Mehr Informationen im Internet unter www.medwork-triathlon.de

Keine Kommentare