Sonntag, 17.11.2019

|

Aus für das Schiff von Heßdorf

Das inoffizielle Wahrzeichen der Gemeinde wird demontiert - 29.10.2019 16:21 Uhr

Die Tage des Bootes sind gezählt. Zu einem Stapellauf ist es nie gekommen. © Matthias Kronau


Das Boot wird auf Anweisung des Landratsamtes verschrottet. Das Grundstück in der Straße „Am Seebach“, auf dem das Boot steht, gehört nicht dem Bootsbesitzer, der auch nicht mehr in Heßdorf lebt.

Der Standort ist baurechtlich als Bootslagerplatz zu sehen. Ein solcher sei an dieser Stelle unzulässig, so die Auskunft der Behörde. Das Boot befinde sich in einem Mischgebiet. Zudem rage es aufs Nachbargrundstück herüber. Sicherheitsbedenken wurden laut. 2013 wurde Anzeige erstattet, nach langem Hin und Her blieb dem Landratsamt jetzt nur das Mittel der Ersatzvornahme, das heißt, die Behörde lässt das Boot entsorgen.

Der Eigentümer hatte das Boot Stück für Stück selbst gebaut, doch zu einem Stapellauf ist es nie gekommen. Die Demontage koordiniert nun Horst Gäck von der Lonnerstadter Firma Envilex für das Entsorgungsunternehmen Kretzmann, Dachsbach. Am Montag wurde begonnen, komplett vom Heßdorfer Horizont verschwunden sein soll das Boot Mitte nächster Woche.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heßdorf