Dienstag, 22.10.2019

|

Beherzt eingegriffen: Junge Lebensretter in Hemhofen geehrt

Jugendliche weckten bei Wohnungsbrand den Bewohner - 03.10.2019 06:02 Uhr

„Alles richtig gemacht“: Die Lebensretter Jannik und Sven Schneider, zusammen mit Harald Noß, Kommandant der Feuerwehr (rechts), und Bürgermeister Ludwig Nagel. © Foto: Niko Spörlein


Als es am 8. Dezember 2018 in einem Mehrfamilienhaus im Wolfenäcker in einer Wohnung brannte, fackelten Jannik und Sven Schneider nicht lange: die beiden gingen in die Wohnung, weckten den Bewohner, der die Rauchentwicklung nicht bemerkte, retteten die Person und verständigten die Feuerwehr.

Die beherzt eingreifenden Jungs wurden nun zu Beginn der jüngsten Gemeinderatssitzung von Bürgermeister Ludwig Nagel geehrt.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hemhofen/Zeckern, Harald Noß, bestätigte bei diesem Anlass den jungen Rettern noch einmal, dass sie alles richtig gemacht hatten. Nagel überreichte den beiden Lebensrettern für ihren vorbildlichen Einsatz noch zwei Geschenkgutscheine.

nr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hemhofen