Montag, 20.01.2020

|

zum Thema

CSU für Ludwig Wahl

Ortsverband Röttenbach stellt keinen Bürgermeisterkandidaten. - 02.12.2019 17:42 Uhr

Möchten sich gerne im Gemeinderat Röttenbach einbringen: Die Kandidatinnen und Kandidaten des CSU-Ortsverbands. © Foto: CSU Ortsverband


Als Versammlungsleiter fungierte der Vorsitzende und zweite Bürgermeister Harald Rotschka, den Wahlausschuss bildeten der Ortsgeschäftsführer Dieter Krombholz und Oswald Müller. Röttenbach hat 16 Gemeinderäte zu wählen. Die Kandidaten stellten sich einzeln vor und wurden im Anschluss mit Sammelabstimmung geheim gewählt.

Die Gemeinde stehe auch zukünftig vor großen Herausforderungen, meinte Harald Rotschka. Als Beispiele nannte er die Gestaltung des demografischen Wandels, den Klima- und Hochwasserschutz, die Sicherung der Infrastruktur, die Schaffung von Wohnraum, die Kinderbetreuung und -bildung, die Elektromobilität und Barrierefreiheit. Dies seien zentrale Themen, denen sich auch der neue Gemeinderat stellen müsse.

Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten stellt der CSU-Ortsverband nicht. Im Wahlkampf unterstützt er Ludwig Wahl (Freie Wähler).

Die Kandidaten auf der Liste sind (in dieser Reihenfolge): Harald Rotschka, Christian Zeuß, Tobias Husch, Thomas Sapper, Michaela Eschbaum, Stefan Maar, Christina Paulus, Dr. Ralph Heckel, Stephan Hümmeler, Katharina Sapper, Adam Bucher, Thorsten Ott, Sabine von der Emde-Frank, Dr. Peter Leonhardt, Ulrich Blauhöfer, Georg Eschbaum.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röttenbach