Instandsetzungsarbeiten waren nötig

Der Garten des Schlosses in Pommersfelden wird mit Fest wiedereröffnet

Redaktion Nordbayerischen Nachrichten

15.6.2022, 15:25 Uhr
Der eindrucksvolle Park von Schloss Weissenstein in Pommersfelden kann nun wieder besichtigt werden.

© Rolf Nachbar Der eindrucksvolle Park von Schloss Weissenstein in Pommersfelden kann nun wieder besichtigt werden.

Der Park ist für die Veranstaltung frei zugänglich und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Das Feuer muss bei Regen oder starkem Wind leider abgesagt werden.

Verkehrssicherungsmaßnahmen an den Bäumen waren nach der Trockenheit der vergangenen Jahre und den Stürmen im Winter dringend notwendig geworden. Baumkronen wurden geschnitten, Äste gekürzt und leider mussten auch einige Bäume gefällt werden, die nicht mehr zu retten waren.

Hohe Biodiversität

Gleichzeitig wurden die ausgewaschenen Spazierwege neu befestigt und allgemeine Aufräumarbeiten durchgeführt. Bei allen Arbeiten soll möglichst schonend in dieses einzigartige Ökosystem eingegriffen werden. Die hohe Biodiversität des Parks soll erhalten bleiben. Gefällte Bäume werden wieder ergänzt. Beim ehemaligen Torwärterhaus beleben ein paar Haustiere wie Hühner, Esel und Schafe die Szenerie.

Keine Kommentare