13°

Donnerstag, 02.04.2020

|

zum Thema

Der neue Kreistag ERH: Viele Neue unter den 60

Die Namen aller am 15. März gewählten Kreisräte aus acht Gruppierungen. - 22.03.2020 15:23 Uhr

Der Sitzungsleiter bleibt. Auf den Plätzen im Sitzungssaal, auf unserem Archivbild besetzt von Kalchreuther Besuchern einer Führung, werden aber viele Kreistags-Neulinge sitzen. © Georg Heck


Alexander Tritthart, Nummer eins auf der CSU-Liste, wurde bekanntlich erneut zum Landrat gewählt. Auch bei der Kreistagswahl erhielt er die meisten Stimmen, nämlich 60 840. Weil er aber als direkt gewählter Landrat kein Kreisrat sein kann, rückt der nach Stimmenzahl auf Platz 21 liegende Vestenbergsgreuther Bürgermeister Helmut Lottes als 20. CSU-Kreisrat nach in das Gremium.

Alexander Tritthart hat sich unserer Zeitung gegenüber erfreut geäußert, dass es auch bei seiner Partei eine Verjüngung gegeben habe. Von den 20 CSU-Mandaten seien acht an Kreistags-Debütanten gefallen. Nicht zu reden, so Tritthart, von den Neulingen der Jungen Union.

Ganz automatisch neue Gesichter bringen die Grünen in den Kreistag: Sie haben ihr Ergebnis gegenüber 2014 derart verbessert, dass sie nun zwölf Kreisräte stellen, vier mehr als vor sechs Jahren.

Debütantin, und die erste Linke im Kreistag, ist auch Christine Scheffer, die auf der gemeinsamen Liste von der Linken, der ÖDP und den Piraten (LÖP) kandidiert hatte. Auch bisher nicht vertreten die drei Kreisräte der rechtspopulistischen AfD.

 

Die neugewählten Kreisräte

 

CSU: Stefan Müller, Walter Nussel, Ute Salzner, Andreas Galster, Gabriele Klaußner, Alexander Schulz, Ludwig Nagel, Gerhard Wölfel, Matthias Düthorn, Bernhard Schwab, Jan König, Thomas Fischer, Michael Schwägerl, Karl-Heinz Hertlein, Franz Rabl, Andrea Louzil, Norbert Stumpf, Uwe Pöschl, Ruthild Schrepfer, Helmut Lottes.

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN: Manfred Bachmayer, Ursula Schmidt, Lutz Bräutigam, Retta Müller-Schimmel, Astrid Marschall, Georgios Halkias, Lydia Göbel, Christiane Kolbet, Wolfgang Hirschmann, Doris Diehl-Grüm, Gabriele Dirsch, Silke Kreitz.

FREIE WÄHLER: Regina Enz, Gerald Brehm, Martin Oberle, Karsten Fischkal, Ludwig Wahl, Irene Häusler, Manfred Welker, Manfred Wiegärtner, Herbert Saft, Michael Schölkopf, Bernhard Seeberger.

SPD: Martina Stamm-Fibich, German Hacker, Alexandra Hiersemann, Andreas Hänjes, Annika Mück, Renate Schroff, Mechthild Weishaar-Glab, Konrad Gubo.

JUNGE UNION: Maximilian Stopfer, Konrad Körner, Nico Kauper.

AfD: René Jentzsch, Christian Beßler, Beatrice Bieger.

FDP: Britta Dassler, Michael Dassler.

LÖP: Christine Scheffer.

RAINER GROH.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höchstadt, Herzogenaurach, Erlangen