Montag, 18.11.2019

|

Etwas Bella Italia im Seebachgrund

Italienisches Flair: Erstes Genießerfest im Park des Schlosses Neuenbürg zog viele Gäste an - 14.10.2019 07:00 Uhr

Weil auch das Wetter mitspielte, konnten die Gäste des ersten Genießerfests im Park des Wasserschlosses Neuenbürg bei Musik, Wein und Antipasti einen italienischen Abend genießen.


Als Veranstalter zeichnete der Kulturverein Punto d’incontro, zu Deutsch Begegnungsstätte. Hinter dieser Nürnberger Körperschaft wiederum steht der Venezianer Alberto Castelli, der mit seinem "Genießermarkt" voll italienischen Weins und Delikatessen durch Franken zieht, speziell an malerische Orte, die zu italienischem Flair passen.

Bei Irina und Max von Gagern war Castelli richtig. Ein paar Stände für Prosecco, Verdicchio oder Pinot Nero, Antipasti und Caffé, letzterer bereitet von Michele Aloia vom Eiscafé Bella Italia aus Nürnberg, eine kleine Bühne und eine echte venezianische Gondel – schon fühlten sich die Gäste in lauer Nacht, als wären sie nicht im Seebachgrund, sondern im Veneto. Zur Band "Zwei im Sinn" schwangen auch die Schlossherren das Tanzbein, und am Sonntag machte der Tenor Pino Barone die Premiere perfekt.

rg

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neuenbürg