Frische Milch von der Tankstelle

5.7.2016, 12:42 Uhr

© Foto: Roland Meister

Der Milchpreis ist bekanntlich derzeit im Keller, was auch ein Grund dafür war, weshalb sich Familie Gumbrecht überlegte, wie man noch einige Cent dazuverdienen könnte. Die Nachfrage nach frischer Milch war bereits vorhanden, viele Leute kamen direkt auf den Hof um ihre frische Milch abzuholen.

Dies ist bei einem Vollerwerbsbetrieb mit zusätzlicher Arbeit verbunden. So entstand die Idee der Milchtankstelle, die jetzt in die Tat umgesetzt wurde.

Wie Kerstin Gumbrecht erklärte, wird die Milchtankstelle im zweitägigen Rhythmus befüllt und natürlich jeweils vorher gereinigt. Die Bau- und Hygienevorschriften wurden und werden eingehalten. Die Milch kommt frisch von der Kuh zuerst in einen großen Tank. Nach der Filterung kommt die erforderliche Menge in die Milchtankstelle.

Die Eröffnung übernahm Gumbrechts jüngste Tochter Jule, die das obligatorische Band durchschnitt und die erste Flasche Milch zapfte. Nach der Eröffnung warteten bereits die ersten Kunden.

Mit der Eröffnung verbunden war ein Ballonflugwettbewerb. Die drei Teilnehmer, deren Ballon am weitesten fliegt, dürfen einen Tag auf dem Bauernhof von Familie Gumbrecht verbringen. Bleibt am Ende zu hoffen, dass sich die Investition gelohnt hat und viele Milchtrinker in Welkenbach anhalten, um frische Milch zu zapfen.

Keine Kommentare