Dienstag, 12.11.2019

|

Herzogenaurachs "Kalte Kerwa" startet mit Nieselregen

Stadt und Schausteller setzen auf Besserung bis Sonntag und auf das Stammpublikum. Im Rahmenprogramm: ein Männer-Einkaufsbummel. - 08.11.2019 19:12 Uhr

An der Schiffschaukel wurde eröffnet. Bürgermeister German Hacker und die Stadträte Erich Petratschek, Bernhard Schwab, Renate Schroff, Ille Prockl-Pfeiffer und Wolfgang Mehler (v. l.). © Ralf Rödel


Doch hat die "Kalte Kerwa" nicht nur wegen ihrer über 250-jährigen Geschichte, sondern auch wegen ihres Angebots ihr Stammpublikum. 20 Stände säumen dieses Jahr die Hauptstraße, samt und sonders ebenfalls "Stammgäste" vom Vesperhäusla bis zur Schiffschaukel von Yvonne Störzer, wo die offizielle Eröffnung auch stattfand.

Nach dem Eröffnungs-Schaukeln mit den Stadträten Bernhard Schwab und Renate Schroff wurde der Bürgermeister von der Opposition in Gestalt von Walter Drebinger sanft, aber gründlich gebremst. Ungebremst bummeln und einkaufen sollen die Herzogenauracher am Kerwa-Wochenende in der Innenstadt, dafür warben alle.

Einen Einkaufsspaziergang unternahmen, sozusagen im Kerwa-Rahmenprogramm, ein gutes halbes Dutzend Männer. Sie nutzten das Angebot der städtischen Gästeführer und -innen, spezielle Geschäfte im Stadtkern näher kennenzulernen.

Auch ein Angebot am ersten Kirchweihabend: eine Einkaufstour nur für Männer. Die erste Station war der Barber Shop von Hangaw Wahab, der den Teilnehmern sein Geschäft erklärte. © Ralf Rödel


Zum Beispiel den Barber Shop von Hangaw Wahab. Dorthin führte Moni Beck ihre männlichen Gäste zuerst auf der Tour zu "typischen Männerprodukten". Rasur, Haarschnitt, dazu vielleicht einen Whisky gratis, alles "Old School" und sehr gentlemanlike, so das Konzept des Betriebs, der sehr viel Anklang fand. Weiter ging es zu Tabak Dürninger, vormals Probst, und in die Herzo Bar, Reize des Stadtkerns allesamt, die auch nach der Tour wirken sollen.

rg

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach