20°

Montag, 06.04.2020

|

Höchstadt: Storchenpaar nistet auf Baukran

In der Stadt wird es allmählich zu eng für Meister Adebar - 07.04.2019 15:39 Uhr

Diese Neuankömmlinge sind bestimmt bald wieder auf Wohnungssuche: Das neue Storchenpaar richtet sich auf dem Kran vor der Höchstadter Sparkasse gerade häuslich ein.


Storchenexperte Edmund Lenz weiß schon seit etwa einer Woche, dass das Storchenpaar begonnen, hier Material für einen Horst zu sammeln. Er geht allerdings davon aus, dass Meister Adebar auf dem Kran nicht bleiben kann, "denn die Arbeiten an der Bank müssen ja weitergehen."

Er liegt schön weit oben, stört aber die Bauarbeiten: der neue Horst.


Die Neuankömmlinge werden sich also wohl ein neues Quartier suchen müssen. Laut Edmund Lenz wird ihnen die Zeit dabei noch nicht knapp. Die Storch-Kollegen auf dem alten Rathaus gegenüber sind zwar schon fleißig dabei und bebrüten insgesamt fünf Eier. Sie sind aber schlicht und einfach früh dran.

pn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt