Ersatz-Veranstaltung

Kerwa in Höchstadt: Pop-Up Park im Engelgarten lockt mit Fahrgeschäften und Leckereien

12.9.2021, 11:59 Uhr
Natürlichen dürfen bei der Pop-Up-Kerwa im Engelgarten süße Leckereien nicht fehlen.

Natürlichen dürfen bei der Pop-Up-Kerwa im Engelgarten süße Leckereien nicht fehlen. © Paul Neudörfer, NN

Es ist ein kleiner Ersatz für die Höchstadter Kerwa, die wegen der Corona-Pandemie schon im zweiten Jahr ausfällt. Auch der alternativ geplante "Sommer in der Stadt" an den Aischwiesen konnte nach dem verheerenden Hochwasser nicht stattfinden. Deshalb gibt es jetzt zehn Tage lang einen Pop-Up-Park im Engelgarten.

Mit dem "Skyline" in die Luft gehen

Mit den Fahrgeschäften geht es richtig rund.

Mit den Fahrgeschäften geht es richtig rund. © Paul Neudörfer, NN

Ihre Taschen sind leer und so freuen sich die Schausteller, dass sie wenigstens ein bisschen Geld einspielen können. Wie von Karl Heinz Störzer und Carmen Denk zu erfahren war, hatten sie durch das Hochwasser großen Schaden an Wohnwägen und Fahrgeschäften. Was noch funktioniert, dreht sich jetzt im Engelgarten. Zum Beispiel "Skyline", das fast neue Fahrgeschäft, an dem sich die Gondeln im Flug drehen und 18 Metern in die Lüfte gehen. Auch der „Schmetterling (Disco Swing)“ hebt ab.

Was ebenfalls nicht fehlen darf, ist das Kinder-Karussell, das während des Hochwasser noch gerettet werden konnte. Gleich daneben lädt der "Sky Jumper" zum Hochspringen ein. Leckereien wie Langosch und Crêpe warten neben Süßigkeiten und Spielbuden auch auf die Besucher. Die Preise an Fahrgeschäften und Buden seien trotz Corona gleichgeblieben, betonten die Schausteller.

Für Getränke sorgen die Kerwafreunde und das Riegler–Team. Bis 20. September ist die Pop-up-Kerwa geöffnet. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 14 bis 22 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 22 Uhr. Am Mittwoch gibt es von 14 bis 18 Uhr einen Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen.

Keine Kommentare